| 09.30 Uhr

Leverkusen
Der Aufzug in Opladen läuft wieder

Leverkusen: Der Aufzug in Opladen läuft wieder
Na endlich: Gestern nachmittag wurde der Aufzug an der Bahnhofsbrücke Opladen wieder in betrieb genommen. FOTO: Genath
Leverkusen. Da hatte die städtische Neue Bahnstadt Opladen GmbH fast zu viel versprochen: Der Aufzug an der Bahnhofsbrücke sollte ab gestern wieder laufen, hatte sie mitgeteilt. Doch die Techniker der Aufzugsfirma benötigten dafür mehrere Versuche. Noch am Mittag konnten Passanten vor Ort verfolgen, wie zwei Arbeiter unverrichteter Dinge wieder abziehen mussten. Am Nachmittag konnte die Stadt jedoch verkünden: "Der Aufzug ist wieder in Betrieb." Von Susanne Genath und Ulrich Schütz

Zur Überraschung vieler Nutzer. Wer oben an der Treppe ankam, schaute meist ungläubig, wenn neben ihm der Aufzug hielt und Leute ausstiegen. Die Skepsis bleibt auch. "Wer weiß, ob es der Aufzug übers Wochenende schafft und auch noch am Montag läuft", sagte eine Frau. "Ich kann ja noch gut Treppe steigen. Aber für Ältere ist es beschwerlich, vor allem, wenn sie die lange Rampe nehmen müssen." Eine andere Frau schaute sich in der Kabine um. "Immerhin ist es jetzt sauber", lobte sie. "Sonst ist der Aufzug immer stark verschmiert." Oberbürgermeister Uwe Richrath appellierte gestern an die Verantwortung aller Nutzer der Bahnhofsbrücke und des Aufzuges. Viele Störungen und Verschmutzungen entstünden durch Vandalismus. Mit der TBL werde über eine noch intensivere Reinigung der Anlage gesprochen.

Bis zur Inbetriebnahme wartete gestern vor dem Aufzug noch der im Auftrag der Neuen Bahnstadt GmbH tätige Kofferträger. Er habe nicht viel zu tun, berichtete er. Nur wenige würden seinen Service in Anspruch nehmen. Die meisten schleppten ihr Gepäck selbst zur Brücke hoch. Die Stadtgesellschaft hatte den Mann eingesetzt, damit er behinderten und älteren Menschen bei Problemen zur Seite stehen könne.

Nach wiederholten Störungen wurde der Aufzug Ende Oktober abgeschaltet. Man habe sich auf schnellere Reaktionszeiten seitens der Firma bei Störungen verständigt, berichtete die Neue Bahnstadt. Auch die Reinigung des Aufzugs soll zukünftig verbessert werden. Um Störer aufzuspüren, überlege man eine Videoüberwachung einzuführen. Dazu liefen Gespräche mit den Aufsichtsbehörden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Der Aufzug in Opladen läuft wieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.