| 00.00 Uhr

Leverkusen
Der Kultur mit Jazz und Klassik Flügel verleihen

Leverkusen: Der Kultur mit Jazz und Klassik Flügel verleihen
Ein Engel an der Orgel? Barbara Dennerlein, die Königin des Orgel-Jazz, ist zu Gast an der Klais-Orgel in der Opladener Bielertkirche. FOTO: Hohenberg
Leverkusen. Im September geht es los. Bayer Kultur und "KulturStadtLev" eröffnen nach den großen Ferien die neue Spielzeit 2017/18. Von Monika Klein

Bayer Kultur und "KulturStadtLev" haben viel vor, mit einem breit gefächerten Programm wollen sie der Kultur Flügel verleihen. Im September beginnt die neue Speilzeit. Im Erholungshaus werden dazu die Wände neu bestückt. Am Sonntag, 3. September, wird dort um 11 Uhr die Ausstellung "Stillleben" mit Arbeiten der Berliner Künstlerin Vera Mercer eröffnet. Bekannt geworden ist die eigenwillige und faszinierende Fotografin vor allem durch ihre fantastischen Stillleben von barocker Fülle in leuchtenden Farben und großen Formaten. Die klassischen Accessoires wie Blumen, Gemüse, Fleisch, Fisch, Gläser, Schalen und Kerzen werden in ihren vielschichtigen Kompositionen neu arrangiert und inszeniert. Räumliche Irritationen unterlaufen den logischen Bildaufbau und lassen surreale Momente in den Fotografien aufscheinen.

In diesem Ambiente wird am Samstag, 9. September, ab 19 Uhr (Einlass 18 Uhr) die neue Spielzeit mit einer "Soiree Blanche" eröffnet. Noch ist die Saison unbeschrieben wie ein leeres Blatt Papier, erklärt Bayer Kultur die Idee zu einer "Party in Weiß". Die Farbe bestimmt den Abend, gilt sowohl Dekoration als auch Getränke und Dresscode. Für eine Ballstimmung wie in den beiden Vorjahren sorgen dieses Mal das Party Symphonie Orchestra, die Flaming Stars, Michael Fitz und das Junge Musical Leverkusen. Der Eintritt ist frei, wegen der Platzbeschränkung sind Zählkarten erforderlich (0214 3041283/84 oder bayer@derticketservice.de).

Bei der ersten Theaterveranstaltung (15. September, 10.30 Uhr) gastiert die Clownin, Komikerin und "Verzauberin" Rosemie Warth mit ihrem Soloprogramm "sonst nix..." im Erholungshaus. Zwei Tage später liest der Schauspieler Walter Sittler Texte von Roger Willemsen "Landschaften", die dazu instrumental illustriert werden.

Musikalisch startet Bayer Kultur die Saison mit Jazz in der Erholungshaus-Kneipe "Kulisse". Werner Ehrhardt stellt am 23. September mit seinem Orchester l'arte del mondo eine Neufassung von Claudio Monteverdis "Orfeo" vor. Um zu zeigen, wie modern die 450 Jahre alte Musik ist, verschmilzt er sie mit Rockmusik zu "Orfeo 2.0". Cellist Steven Isserlis eröffnet die Kammerkonzerte mit Bach und György Kurtág anlässlich dessen 90. Geburtstags. Und die Bunte Reihe startet mit den Spitzenakrobaten von Circus Scotch & Soda", die aus Australien kommen.

Klein aber fein geht "KulturStadtLev" am Sonntag, 17. September, an den Start mit einer Matinee im Spiegelsaal von Schloss Morsbroich. Das renommierte Atos Trio spielt ein Programm mit Mozart, Beethoven und Schubert. In der Reihe "Konzerte Leverkusener Musiker" spielen Shu Li und Dmitry Gladkov vierhändig Klavier. Und die hochdekorierte Königin des Orgeljazz, Barbara Dennerlein, ist zu Gast an der Klais-Orgel in der Opladener Bielertkirche.

Alle Freunde der "Familie Flöz" können sich freuen auf ein Wiedersehen mit dem Theatro Delusio, das eine weitere komisch-poetische Maskentheater-Vorstellung in die Opladener Festhalle bringt. Ohne Worte, aber mit allen Facetten hoher Darstellungskunst zeigen sie ihre Hommage an das Theater. Stefan Zweigs meisterhafte "Schachnovelle" ist am Donnerstag, 21. September, in einer ungewöhnlichen Inszenierung als Figurentheater für Erwachsene mit Livemusik im Forum Studio zu sehen. Diese Produktion entstand als Kooperation zwischen KulturStadtLev und der Bremer Shakespeare Company.

Eine ebenso skurrile als auch poetische Performance erwartet die Besucher von Erika Stuckys Programm "Ping Pong" mit Musik von Knut Jensen im Agam-Saal. Die amerikanisch-schweizerische Schauspielerin und Jazz-Sängerin swingt mit kosmopolitischer Leichtigkeit und führt jodelnd in ihre Schweizer Bergwelt.

Kartenvorverkauf und Infos zu allen Veranstaltungen: KSL im Forum, 0214 4064113 oder www.kulturstadtlev.de; Bayer Kultur im Erholungshaus, 0214 3041283/84, oder www.kultur.bayer.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Der Kultur mit Jazz und Klassik Flügel verleihen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.