| 00.00 Uhr

Leverkusen
Diätenerhöhung: ab heute mehr Geld für Politiker

Leverkusen. Wenn heute Nachmittag die Politiker der Bezirksvertretung I zum Thema Umbau Hitdorfer Straße in einer Sondersitzung tagen, gibt es dafür theoretisch schon mehr Sitzungsgeld. Wie die Stadt mitteilt, erhöhen sich die Aufwandsentschädigungen und Sitzungsgelder nämlich zum 1. August wegen einer "Neufassung der Verordnung zur Änderung der Entschädigungsverordnung". Das bedeutet: "Der bisherige monatliche Entschädigungssatz für Ratsmitglieder erhöht sich von 481,30 Euro auf monatlich 497,70 Euro. Die Mitglieder der Bezirksvertretungen erhalten eine nach der Einwohnerzahl der Bezirke gestaffelte pauschalierte Aufwandsentschädigung." Konkret:

• Die Mitglieder der Bezirksvertretung I bekommen statt der Monatspauschale von 201,50 Euro jetzt 208,40 Euro (bis 50.000 Einwohner).

• Die Mitglieder der Bezirksvertretungen II und III erhalten statt 230,20 Euro nun 238,00 Euro (50.001 bis 100.000 Einwohner).

Und: Die Höhe der Sitzungsgelder für sachkundige Bürger steigt auch ganz zart, nämlich um 1,20 Euro von 34,50 auf jetzt 35,70 Euro.

(LH)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Diätenerhöhung: ab heute mehr Geld für Politiker


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.