| 00.00 Uhr

Leverkusen
Dirk Trapphagen (Grüne)

Leverkusen. Städte ökologisch gestalten

Zweimal schon hat Dirk Trapphagen für den Landtag kandidiert. Jetzt versucht es der Leverkusener Grünen-Politiker ein drittes Mal. "Ich finde es wichtig, dass wir Flagge zeigen und grüne Schul- und Bildungspolitik im Landtag vertreten", sagt der 56-jährige Vater von zwei erwachsenen Kindern. "In Leverkusen hatten ich mich im Schulausschuss bereits für die Sekundarschule stark gemacht." Trapphagen ist selbst Lehrer: für Physik und Technik an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule.

Darüber hinaus liegt ihm die Städteplanung am Herzen. Seit dieser Legislaturperiode ist er in Leverkusen im Stadtrat-Ausschuss für Stadtentwicklung, Bauen und Planen Mitglied. "Als Bauingenieur und Fachberater für die Energieeffizienz von Gebäuden bringe ich die nötigen Grundlagen mit", sagt er. Nach Leverkusen kam der gebürtige Velberter nach eigenen Angaben vor über 20 Jahren. "Ich wohne gerne hier", sagt er. Den 14. Mai erwartet er mit Spannung.

Zum einen wegen der Landtagswahl. Zum anderen wegen eines anderen Termins: "An dem Tag wird auch meine Fotoausstellung im Sensenhammer eröffnet", berichtet Trapphagen. Digitale Fotografie und Bildbearbeitung seien seine großen Hobbys. "Ich fotografiere gerne mit dem i-Phone." Die Ausstellung stehe unter dem Thema "Nah und Fern". "Ich lese aber auch gerne und höre viel Musik."

(sug)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Dirk Trapphagen (Grüne)


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.