| 00.00 Uhr

Leverkusen
Drei neue Themen-Radwege für "Genussradfahrer"

Leverkusen. Der Geburtstag der Balkantrasse wird in der nächsten Woche beim "Bergischen Trassen-Treffen" in Pattscheid gefeiert. Von Gabi Knops-Feiler

Die Balkantrasse feiert Geburtstag, und alle feiern mit. Entsprechende Pläne stellten Werner Nolden, Vorsitzender des Fördervereins Balkantrasse, seine Stellvertreterin Petra Haller sowie weitere Akteure vom Rheinisch-Bergischen Kreis, vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC), von der Stadt Wermelskirchen und vom Regionalverkehr Köln RVK gestern vor.

Eingebettet ist der Fest- und Aktionstag im Schatten des historischen Pattscheider Bahnhofs am Sonntag, 5. Juni, 11 bis 19 Uhr, in das so genannte "Bergische Trassen-Treffen", an dem sich alle elf Städte, Kommunen und Kreise rund um den Panorama-Radweg Balkantrasse beteiligen. Dazu gehören unter anderem die Städte Burscheid, Wermelskirchen und Hückeswagen mit dem Bergischen Panorama-Radweg sowie den Rundrouten "Trassen-Trio" und "Wasserquintett". Neben einer großen gemeinsamen Feier bieten die jeweiligen Städte auch individuelle Aktionen an.

Auf der "Festmeile" erwartet Besucher neben allerhand Informationen und Programm auch Live-Musik. Zum Auftakt der Radsaison wird die Fahrrad-Tourenkarte "Bergisches Trassen-Treffen" druckfrisch und kostenlos verteilt. Zusätzlich fällt beim Aktionstag der Startschuss für drei neu ausgeschilderte Themen-Radwege des bergischen Trassen-Trios: Die Aqualon-Runde (54 km), die Dhünn-Runde (40 km) und die Wupper-Runde (44 km) bieten als touristisch-attraktive Rundtouren eine reizvolle Kombination aus eher flachen Bahntrassen-Radwegen und "normalen" Radwegen durch die typisch bergische Landschaft.

"Die Entwicklung von Radwegen auf stillgelegten Bahntrassen und die immer stärkere Verbreitung von E-Bikes haben dazu geführt, dass das Bergische heute nicht mehr nur für Rennradfahrer interessant ist, sondern auch dem Genussradfahrer viele spannende Strecken bietet", erklärte dazu Mathias Derlin, Geschäftsführer der touristischen Marketinggesellschaft "Das Bergische".

Ein besonderes Novum erleben Zweiradfreunde in Form eines Fahrradbusses, der seine "Jungfernfahrt" antritt. Ein Reisebus mit Hänger für 30 Räder startet am Sonntag gegen 12 Uhr an der Bushaltestelle Bahnhof Pattscheid und fährt in mehreren Etappen bis Marienheide. Zwischenstationen und Ausstiege sind in Burscheid, Wermelskirchen, Bergisch Born, Hückeswagen und Wipperfürth möglich - Reservierungen aber nicht. "Wir wollen herausfinden, ob sich der Einsatz eines solchen Busses im Linienbetrieb analog zum Bergischen Wanderbus als gutes Angebot erweist", sagte RVK-Vertreter Udo Wasserfuhr. Klappt alles, soll der Bus an Wochenenden und Feiertagen regelmäßig fahren.

Weitere Informationen unter: "www.trassen-treffen.de" sowie "www.balkantrasse.de" .

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Drei neue Themen-Radwege für "Genussradfahrer"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.