| 00.00 Uhr

Leverkusen
Ehemaliger Feuerwehrchef Zaubitzer ist tot

Leverkusen. Der ehemalige Feuerwehrchef von Leverkusen, Horst Zaubitzer, ist am Montag gestorben. Er wurde 92 Jahre alt. Der Brandoberamtsrat war bei seinen Feuerwehrleuten anerkannt: "Horst Zaubitzer war in Ordnung, ein Mann vom alten Schlag, gradlinig und offen", sagte gestern ein ehemaliger Mitarbeiter.

Zaubitzer ging 1984 in den Ruhestand, nach über 32 Jahren im öffentlichen Dienst, davon 20 Jahre im Dienst der Stadt Leverkusen als Leiter der Feuerwehr. 1952 hatte der gelernte Maschinen- und Kfz-Schlosser seine Laufbahn als Feuerwehrmannanwärter bei der Stadt Köln begonnen. 1964 wurde er Feuerwehrbeamter der Stadt Leverkusen, wo er 1976 zum Leiter der Berufsfeuerwehr bestellt wurde, berichtete die Stadt gestern auf Nachfrage. Herr Zaubitzer habe sich auch beim Aufbau der hauptamtlichen Wachabteilung der Freiwilligen Feuerwehr und später bei der Gründung der Berufsfeuerwehr große Verdienste erworben.

(US)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Ehemaliger Feuerwehrchef Zaubitzer ist tot


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.