| 00.00 Uhr

Leverkusen
Einbrecher in der Wohnung überrascht: Festnahme

Leverkusen. Mit Gewalt haben sich drei Einbrecher (21, 26, 29) in Wiesdorf den Fluchtweg freigeräumt: Das Trio war von dem Wohnungseigentümer (50) überrascht worden. Kurz vor der Autobahnauffahrt stoppte die Polizei die Männer und nahm sie fest. Sie wurden gestern dem Haftrichter vorgeführt.

Die Festgenommenen waren dem 50-Jährigen Eigentümer und seiner Frau kurz vorher auf der Straße aufgefallen. Das Ehepaar hatte gegen 15 Uhr das Haus verlassen und die drei Tatverdächtigen in einem roten Fahrzeug gesehen. Irgendwie fand das Ehepaar die Situation verdächtig. Deshalb kehrt es nach Polizeiangabe 15 Minuten später zurück: Die Wohnungstür stand offen, die Männer hatten schon Beute zusammengerafft. Als der 50-Jährige auftauchte, schlug einer der Männer nach ihm und stieß ihn zur Seite. Das Ehepaar musste in ärztliche Behandlung. Bei den Festgenommenen handelt es sich um zwei Männer aus dem benachbarten Ausland, der dritte Tatverdächtige ist in Herne gemeldet. Einer von ihnen gestand der Polizei, den Einbruch begangen zu haben, "weil man zuvor in einem Spielcasino eine höhere Bargeldsumme verloren hatte".

(US)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Einbrecher in der Wohnung überrascht: Festnahme


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.