| 00.00 Uhr

Leverkusen
Eine kleine Dosis Urlaubsgefühl

Leverkusen. Die Wasserski-Anlage in Langenfeld ist ein Kleinod der Naherholung, das weit mehr als Sport zu bieten hat. Von Dorian Audersch

Zugegeben: In dieser Woche machte das Wetter einen eher herbstlichen denn sommerlichen Eindruck. Doch wenn die Meteorologen recht behalten, ist spätestens am Wochenende Besserung in Sicht. Vor allem der Sonntag verspricht hohe Temperaturen und einige Sonnenstunden - ideal also für einen Kurzausflug ans Wasser. Ein bisschen Urlaubsgefühl gibt es in Berghausen. Der Stadtteil von Langenfeld beherbergt seit 1976 die größte Wasserski-Anlage der Welt. Genau zwischen Düsseldorf und Leverkusen liegt sie direkt an der A59.

Rund 500.000 Besuche pro Jahr verzeichnet die Betreiberfamilie Sühs. Auf etwa 50 Hektar bieten drei Seen mit vier Bahnen reichlich Platz für Wassersport und Entspannung. Liegewiesen, Grillplätze, Strandbereich und die Gastronomie runden das Angebot ab. Vor zwei Jahren investierte die Betreiberfamilie mehr als eine Million Euro, um den Gästen noch mehr Komfort und leckere Speisen bieten zu können. Ein Großteil floss in das "Seehaus". Die Gastronomie, die direkt am Wasser gelegen bis 22 Uhr warme Küche bietet, bekam ein komplett neues Antlitz. Stimmungsvoll geht es auch an der Strandbar zu - vor allem in den Abendstunden.

Gerade in der warmen Jahreszeit ist das Gelände ein Anziehungspunkt für Wassersportaffine und alle, die es noch werden wollen. Neben dem klassischen Wasserski gibt es auch Wakeboards, auf denen man sich über das kühle Nass und einige Rampen von der Seilbahnanlage ziehen lassen kann. Ohnehin laufen die Wakeboards den klassischen Skiern den Rang ab - dieser Trend ist bereits seit einigen Jahren erkennbar. Das passende Equipment dafür kann im Shop vor Ort gegen eine entsprechende Gebühr ausgeliehen werden. Für Frühaufsteher gibt es zudem vergünstigte Preise in den Morgenstunden. Der Vorteil: Die Bahnen sind dann weitgehend leer.

Wer sich nicht ins Wasser wagen will, kann auch einfach im Strandbereich oder auf den zahlreichen Liegewiesen entspannen. Im Mittelpunkt steht aber der Wassersport.

Dass ist auch daran erkennbar, dass in diesem Jahr auf der Anlage erstmals die "Langenfeld Open" stattfanden. Das ist ein internationaler Wakeboard-Wettkampf mit mehr als 70 Top-Athleten aus 14 Nationen. Langenfeld ist das größte Wasserski-Zentrum der Welt - und das ist weltbekannt. Aus den USA, Australien, England, Holland oder Frankreich kommen die Besucher. Seit Ende der 1990er Jahre fahren sie - Profis wie Breitensportler - vor allem Wakeboard. Und das beste an der grünen Oase im Ballungsraum: Sie ist mit Bus, Bahn und Auto leicht zu erreichen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Eine kleine Dosis Urlaubsgefühl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.