| 00.00 Uhr

Leverkusen
ELKA bietet Sprachkurse speziell für Senioren

Leverkusen. Wer eine fremde Sprache lernen möchte, sollte sprechen, sprechen und nochmals sprechen. Das ist die Philosophie von Jörg Schneider, der vor einigen Jahren in der Doktorsburg mit Englischkursen speziell für ältere Menschen begann. ELKA - das ist seine Abkürzung für "Erfolgreich lernen, Konzepte im Alter", das inzwischen Sprachschulen an mehreren Orten verfolgen. Von Monika Klein

"Im Alter sind häufige Wiederholung und viel Übung die Basis für Sicherheit und Erfolg", sagt der ELKA-Leiter Schneider, der auch selber mit viel Herzblut unterrichtet, "außerdem schafft es kein Mensch, sich 90 Minuten am Stück zu konzentrieren. Deswegen setzt er auf Pausen, in denen sich die Kursteilnehmer auch besser kennenlernen.

"Bei uns herrscht eine sehr persönliche Atmosphäre, und die Gruppen sind recht klein. Unkompliziertes Lernen in lockerem Rahmen ist uns wichtig! Für Kaffee und andere Getränke ist zudem immer gesorgt", sagt Schneider. ELKA richtet sich an Menschen ab 50 Jahre, die in Gruppen von sechs bis sieben Personen lernen. Die Teilnehmer kommen in der Regel aus ähnlichen Gründen. Sie möchten sich im Auslandsurlaub verständigen können, ohne sich zu blamieren. Und sie wollen englische oder französische Begriffe verstehen, die ihnen im Alltag immer häufiger begegnen.

Sprachhemmungen können im Schutzraum der Gruppe überwunden werden, weiß Jörg Schneider aus Erfahrung. Außerdem schätzen die Teilnehmer, dass sie sich gemeinsam mit Gleichaltrigen geistig fit halten und dabei tatsächlich etwas für das Leben - oder für den nächsten Urlaub - lernen können. Es gibt einen jährlichen Praxis-Test, etwa bei der ELKA-Sommerreise, die in diesem Jahr nach Schottland führte. Nächstes Jahr wird Wales das Ziel sein.

Die neuen Anfängergruppen in Englisch und Französisch starten im Oktober und fangen bei Null an. Der Einstieg in Fortgeschrittenenkurse auf unterschiedlichem Niveau ist jederzeit problemlos möglich. Die Kurse finden überwiegend vormittags in Bergisch Neukirchen, Langenfeld, Leichlingen, Opladen, Schlebusch und Refrath statt. In Schlebusch, Wiesdorf und Bergisch Gladbach-Refrath gibt es auch Kurse am späten Nachmittag bzw. samstags. Im kommenden Frühjahr wird auch Spanisch angeboten. Vor Kursbeginn finden grundsätzlich Informationsveranstaltungen statt. Hier werden die Besonderheiten der Kurse erläutert und die genauen Termine besprochen. Wann und wo diese Informationsveranstaltungen stattfinden, sagt Jörg Schneider, Telefon 02173 1069953. Weitere Informationen unter www.elka-lernen.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: ELKA bietet Sprachkurse speziell für Senioren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.