| 00.00 Uhr

Leverkusen
Erntedank: Musik steht, Vorbereitung läuft rund

Leverkusen: Erntedank: Musik steht, Vorbereitung läuft rund
Hoch auf dem Erntewagen wird auch die Königin 2015 ihren Fans zuwinken. Das passende Kleid sucht sich "Colle" im Urlaub aus. FOTO: UM (Archiv)
Leverkusen. Beim großen Erntedankfest in Witzhelden muss zwar auf die Kirmes verzichtet werden. Musik- und sonstige Organisation laufen aber rund. Von Gundhild Tillmanns

Die neue Witzheldener Erntekönigin Nicole Wespek ist fast jeden Tag angesprochen worden, seitdem sie in der RP im Februar vorgestellt wurde. Das fällt nicht schwer: Denn als Filialleiterin bei Edeka Bonus ist sie stets "greifbar". Doch jetzt hat die Erntekönigin erst mal verdienten Urlaub und dafür ein "ernstes" Vorhaben: "Ich habe noch kein Kleid, das hoffe ich aber im Urlaub zu finden", verriet "Colle", wie sie im Dorf genannt wird, der RP. Frisch eingekleidet mit einem schönen Dirndl wird die zweifache Mutter und begeisterte Witzheldenerin am 4. Oktober vom Erntewagen herunterwinken.

Denn die Vorbereitungen des Arbeitskreises Erntedank- und Heimatfest laufen unter Leitung von Hanna Steinhaus jetzt auf Hochtouren. Allerdings gibt es beim Erntedank 2015 zwei Neuerungen: Die Kirmes kann nicht mehr auf dem Parkplatz an der Gaststätte Zur Alten Post gefeiert werden, weil die bekanntlich aufgegeben und verkauft wurde. Auf dem Gelände wird bald gebaut. Der Arbeitskreis will zwar noch versuchen, eine kleine Kirmes-Ersatzfläche am evangelischen Gemeindehaus zu nutzen: "Ein Kinder-Karussell und einen Autoscooter können wir da aber natürlich nicht aufbauen", bedauert Steinhaus.

Neu wird auch der Zugverlauf, der zum ersten Mal nur bis Herscheid geplant ist: Der Zug sei mit seinen durchschnittlich 50 Fußgruppen und Wagen einfach zu lange unterwegs gewesen: "Wenn dann am Schluss noch das Obst und Gemüse vom Erntewagen verkauft werden soll, dann wird es für alle Beteiligten einfach zu spät und zu anstrengend", erläutert Steinhaus. Denn von der Aufstellung um 12 Uhr bis zum Zugende gegen 18 Uhr sei der Zug auch ein Sicherheitsrisiko geworden, weil es an Engpässen auch kein Durchkommen für Rettungswagen mehr gegeben habe.

Ab Anfang September laufen die Anmeldungen für den Zug. Steinhaus, die seit 1988 das Erntefest mitorganisiert, weiß aber, dass es "wie jedes Jahr mehr als genügend Teilnehmer geben wird." Besonders freut sich die 71-Jährige auch über einige neue und jüngere Helfer im Arbeitskreis. Mit 14 Ehrenamtlern werde das große Fest, das bei weitem nicht nur ein Witzheldener Ereignis ist, in diesem Jahr auf die Beine gestellt.

Einer der treuen und erfahrenen Helfer ist Rolf Schneider, der für die Musik sorgt. Er hat für den Auftaktgottesdienst am 3. Oktober in oder vor der evangelischen Kirche den Frauenchor Metzholz gewonnen. Zum Ochsenanschnitt von Erntekönigin "Colle" und Ehrengästen spielen dann die "Dabringhauser Musikanten", beim Aufrichten des Erntebaumes die Bläser vom Hegering Burscheid. Die Männergesangvereine Metzholz und Herscheid sowie Tänze der "Landjugend Leichlingen" leiten über zum Platzkonzert der "Dabringhauser Musikanten" und zum Tanzabend mit der Band "2nd Hand"

Am Festsonntag sorgen das "New Paradise Orchestra", die Band "Kärnseife", das "Tambourkorps Köln Stammheim", die "Rheinisch-Bergischen Musikanten" für Begleitung zum Frühschoppen, zum Festumzug, Tanz auf dem Marktplatz und beim Großem Zapfenstreich vor dem Abschlussfeuerwerk.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Erntedank: Musik steht, Vorbereitung läuft rund


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.