| 00.00 Uhr

Leverkusen
Es gibt keinen Winterdienst auf Spielplätzen und in Parks

Leverkusen. Die Stadt Leverkusen fährt einen eingeschränkten Winterdienst auf den Friedhöfen. Geräumt und gestreut werden nur die Hauptwege. Bei Beerdigungen werden allerdings auch die Wege bis zum offenen Grab begehbar gemacht, meldete gestern der Leverkusener Fachbereich Stadtgrün.

Überhaupt keinen Winterdienst wird es in den städtischen Parks, Grünanlagen sowie auf den städtischen Spielplätzen geben. Bedeutet: "Die Wege und Flächen werden nicht von Schnee und Eis befreit", warnt die Stadt. Bei winterlichen Spaziergängen sei in diesen Bereichen deshalb besondere Vorsicht geboten. Nach Angaben der Stadt gibt es diese Form des Winterdienstes seit Jahren. Es habe damit nie Probleme gegeben.

(US)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Es gibt keinen Winterdienst auf Spielplätzen und in Parks


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.