| 14.52 Uhr

Mann in Leverkusen angefahren
Europaring nach Unfall zwischenzeitlich gesperrt

Leverkusen. Rund um den Europaring in Leverkusen müssen Autofahrer am Dienstagvormittag mit Beeinträchtigungen rechnen. Grund ist ein Unfall zwischen einem Auto und einem Mann.

Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, trug sich der Unfall um 11.09 Uhr zu. Ein Auto kollidierte mit einem Arbeiter, der gerade einen Sinkkasten - umgangssprachlich "Gully" - reinigte. Der Grund für den Unfall ist noch unklar.

Der Arbeiter wurde verletzt. Zum Ausmaß der Verletzung machte die Polizei keine Angaben. Zu- und Abfahrt zum Europaring waren wegen Bergungsarbeiten zwischenzeitlich gesperrt.

(url)