| 00.00 Uhr

Leverkusen
Fahndung nach brutalen Räubern

Leverkusen. Die Polizei sucht mit Fahndungsfotos nach zwei Unbekannten, die am 5. November 2015, gegen 21.20 Uhr, auf der Steinbücheler Straße eine Leverkusenerin (52) beraubt haben sollen. Die Frau wurde demnach bei dem Übergriff an der Haltestelle - sie und die Täter waren aus einem Bus ausgestiegen - leicht verletzt. Die Täter sollen ihr die Handtasche mit brachialer Kraft entrissen haben. Sie liefen in Richtung Oulusee weg.

Täterbeschreibung: 17 bis 18 Jahre alt, einer der Angreifer hat blonde Haare, der Komplize hat dunkle Haare. Die Fotos stammen aus der Busüberwachungskamera.

Hinweise zur Identität und zum Aufenthaltsort der mutmaßlichen Täter: 0221 2290-0.

(LH)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Fahndung nach brutalen Räubern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.