| 18.23 Uhr

Leverkusen
Feuer in Autowerkstatt ausgebrochen - zwei Verletzte

Leverkusen: Feuer in Autowerkstatt ausgebrochen - zwei Verletzte
In einer Autowerkstatt an der Karl-Ulitzka-Straße hat es gebrannt. FOTO: Miserius, Uwe
Leverkusen. In einer Autowerkstatt an der Karl-Ulitzka-Straße in Leverkusen ist am Mittwochnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Zwei Menschen wurden verletzt. Bei der Feuerwehr gingen wegen starker Rauchentwicklung zahlreiche Notrufe ein.

Gegen 15.45 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Leverkusen der Brand einer Autowerkstatt gemeldet, teilt die Feuerwehr mit. Bei Arbeiten auf dem Dach der Werkstatt entzündete sich die Dachhaut und danach die Ausstattung der Werkstatt. Aufgrund der großen Rauchentwicklung gingen zahlreiche weitere Notrufe ein. Das Feuer drohte auf einen angrenzenden Stoffhandel und zwei weitere Werkstätten überzugreifen.

FOTO: Uwe Miserius

Die Feuerwehr rückte mit drei Löschzügen, 13 Fahrzeugen und 39 Einsatzkräften aus und konnte ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Gebäude verhindern. Zwei durch Rauchgase verletzte Personen sind nach Behandlung vor Ort vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht worden. 

(vpa)