| 00.00 Uhr

Leverkusen
Feuerwehreinsatz: Gasalarm in Haus an der Kanalstraße

Leverkusen: Feuerwehreinsatz: Gasalarm in Haus an der Kanalstraße
Eine Bewohnerin des Hauses kam vorsorglich in Krankenhaus. FOTO: UM
Leverkusen. Gasalarm Freitag gegen 9.15 Uhr an der Kanalstraße in Opladen: Die Betreuerin einer Seniorin (86) stellte am Vormittag Gasgeruch in der Wohnung der 86-Jährigen fest und rief die Feuerwehr.

Die Wohnung im dritten Stock wurde sofort geräumt, Stadtwerke-Mitarbeiter sperrten die Gaszufuhr für das ganze Gebäude ab. Schon vorher wurde die Gastherme "abgeschiebert". Die Seniorin kam vorsichtshalber zur Untersuchung ins Krankenhaus. Tatsächlich wurde in den Räumen eine "geringe Gaskonzentration" gemessen. Nach Lüften der Wohnung war die Gefahr gebannt. Bei einer weiteren Messung wurde kein Gas mehr gemessen. Danach sollte ein Installateur die Anlagen überprüfen. In dem Haus wohnen acht Parteien.

(UM)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Feuerwehreinsatz: Gasalarm in Haus an der Kanalstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.