| 16.52 Uhr

Leverkusen
Frikadelle mit Nägeln präpariert - Zeugen gesucht

Leverkusen. Hundehalter aufgepasst: Unbekannte Täter haben in Leverkusen-Quettingen Brotstücke mit einer bisher unbekannten blauen Substanz verstreut. Auch wurde "Am Weidenbusch" eine mit Nägeln präparierte Frikadelle gefunden.

Wie die Polizei berichtet, ist es nicht auszuschließen, dass sowohl durch das Fleischstück, als auch durch die Brotstücke eine Schädigung von Tieren beabsichtigt ist.

Bisher sind bei der Polizei Köln vier Anzeigen wegen des Verdachts einer Straftat nach dem Tierschutzgesetz erstattet worden. Geschädigte sind bislang nicht bekannt.

Die Polizei appelliert an alle Hundehalter, die Tiere an der Leine zu führen, um so zu kontrollieren, dass diese keine Gegenstände aufnehmen.

Wer Hinweise zu Personen geben kann, die sich speziell in dem oben genannten Bereich verdächtig verhalten, wird gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Leverkusen unter der Rufnummer 0221/229-0 in Verbindung zu setzen.

(ots/oste)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Frikadelle mit Nägeln präpariert - Zeugen gesucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.