| 15.36 Uhr

Fünf Verletzte in Leverkusen
Auto prallt während Einsatz auf Rettungswagen

Auto prallt während Einsatz in Rettungswagen
Auto prallt während Einsatz in Rettungswagen FOTO: Miserius, Uwe
Leverkusen. Am Samstagmittag ist in Leverkusen ein Autofahrer gegen einen geparkten Rettungswagen geprallt. Die Sanitäter waren gerade dabei, einen Patienten zu versorgen. Fünf Menschen wurden bei dem Unfall verletzt. 

Wie die Feuerwehr mitteilte, ging der Notruf gegen 11.35 Uhr bei der Leitstelle der Feuerwehr Leverkusen ein. Nach ersten Erkenntnissen prallte ein Auto frontal mit einem abgestellten Rettungswagen zusammen. Die Besatzung war gerade dabei einen Patienten in den Rettungswagen zu laden, um ihn dort weiter versorgen zu können und befand sich daher zusammen mit einem Bekannten des Patienten hinter dem Fahrzeug.

Bei dem starken Aufprall wurden insgesamt fünf Personen verletzt. Diese wurden in das Klinikum Leverkusen und Remigius Krankenhaus nach Opladen gebracht. Außerdem mussten von der Feuerwehr ausgelaufene Betriebsstoffe abgestreut und die Batterien abgeklemmt werden.

Die Polizei konnte am Nachmittag noch keine genaueren Angaben zum Unfallhergang machen, da die Ermittlungen vor Ort noch nicht abgeschlossen waren. 

(skr)