| 00.00 Uhr

Leverkusen
Geballte Frauenpower bei den Wiesdorfer Schützen

Leverkusen. Eine offizielle Bezeichnung gibt es für die Siegerin schon gar nicht mehr. Denn Anneliese Kaspers (56) setzte beim jüngsten Schützenfest der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Wiesdorf nicht nur erneut ein deutliches Zeichen von Frauenpower, sondern erlegte auch den Königsvogel bereits zum dritten Mal.

Nach ihrer Regentschaft als Königin und als Kaiserin wurde die stellvertretende Schießmeisterin mit dem 67. Schuss nun quasi zur Doppelkaiserin ernannt. Gekrönt wird die Pflegassistentin in der Wiesdorfer Pflegeresidenz am Samstag.

Zum ersten Mal sicherte sich Kommandant Hans Hansen (77) den Titel als Tellkönig, er benötigte insgesamt 51 Schuss.

Mit dem 131. Luftgewehr-Schuss gelang es Jan-Philipp Bach (14) zum wiederholten Mal, neuer Schülerprinz zu werden. Gleiches gilt für Jungprinzessin Lisa Kiuntke (17), die ihr Ziel zuletzt beim 91. Schuss erreichte.

(kno)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Geballte Frauenpower bei den Wiesdorfer Schützen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.