| 00.00 Uhr

Leverkusen
Gebundener Ganztag für Förderschulen

Leverkusen. In den Förderschulen Rat-Deycks-Schule und Pestalozzischule soll der gebundene Ganztag für alle Schüler eingeführt werden. Dafür stimmte der Schulausschuss diese Woche. Eigentlich ist die Antragsfrist für eine solche Änderung zum kommenden Schuljahresbeginn schon verstrichen. Man hofft jetzt, dass die Bezirksregierung dennoch zeitnah grünes Licht gibt. Falls nicht, würde der gebundene Ganztag mit einem Jahr Verspätung starten können.

Ein offenes Ganztagsangebot gibt es längst für die Klassen eins bis vier der Primarstufe. Für die älteren Schüler gibt es eine pädagogische Übermittagbetreuung und Angebote am Nachmittag - ebenfalls auf freiwilliger Basis. Die Schulpolitiker sind sich mehrheitlich einig, dass vor allem für die Klientel der Förderschulen ein verpflichtender Ganztag sinnvoll ist. Der wird allerdings erst allmählich aufgebaut und beginnt im ersten Jahr zunächst in der ersten Klasse der Primarstufe, beziehungsweise der Klasse fünf in der Sekundarstufe.

(mkl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Gebundener Ganztag für Förderschulen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.