| 00.00 Uhr

Leverkusen/Leichlingen
Gefahr Wuppertalstr.: Politik fordert Geh- und Radweg

Leverkusen/Leichlingen. Für Motorradfahrer ist die Wuppertalstraße zwischen Bergisch Neukirchen und Leichlingen grundsätzlich ein Kurvenfest, für Radfahrer kann das Stück eine Fahrt durch die grüne Hölle sein. Warum? Ausgerechnet an diesem steilen und unübersichtlichen Straßenabschnitt fehlt ein Fuß- und Radweg. Wer sich dort als Radfahrer tatsächlich entlangquält, muss mit dicht überholenden Fahrzeugen rechnen, die je nach Verkehrslage einen Radler auch mal scharf schneiden.

Der ortskundige CDU-Bezirksvertreter Wilhelm Baumhögger fordert deshalb den Ausbau des etwa 350 Meter langen Landstraßenstückes zwischen Bergischen Neukirchen und Leichlinger Stadtgrenze, ab der es wieder einen normalen Fuß- und Radweg gibt. Die Stadt Leverkusen soll den zuständigen Landesbetrieb Straßen.NRW auffordern, das Projekt anzugehen.

Wegen des steilen und relativ schmalen Abschnitts, der direkt an Waldflächen samt Bachlauf angrenzt, keine leichte Aufgabe. Einfach Fläche freischlagen und Asphalt drauf, dies wird nicht reichen.

Der im Wald parallel zur Wuppertalstraße in Richtung Lucasweg/Leichlingen führende Wanderweg ist für Baumhögger keine Alternative. Mit Recht. Der unbefestigte Waldweg ist relativ schmal, teils noch steiler als die Wuppertalstraße, bei Regenwetter dazu noch glatt: Für Menschen mit Kinderwagen oder Rollatoren und für Fahrradfahrer sei der Wanderweg unzumutbar, schreibt Baumhögger in einem Antrag an den Bezirksvorsteher Rainer Schiefer. Die Ausbauforderung wird von der Stadtratskoalition CDU, Grüne und Opladen Plus unterstützt.

Momentan präsentiert sich die Wuppertalstraße in diesem Bereich sowieso als Rumpelstrecke. Der sichtbare Sanierungsversuch der Fahrbahn misslang gründlich, Teile der Oberfläche sind längst wieder von den Autoreifen zerstört worden. Auch deshalb ist das Stück für Zweiradfahrer unangenehm bis gefährlich.

(US)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen/Leichlingen: Gefahr Wuppertalstr.: Politik fordert Geh- und Radweg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.