| 00.00 Uhr

Leverkusen
Generalprobe tänzerisch gelungen

Leverkusen: Generalprobe tänzerisch gelungen
Die Vom-Stein-Schülerinnen wollen morgen bei der Premiere tänzerisch begeistern. FOTO: Ralph Matzerath
Leverkusen. Tanz-Theater "In 80 Tagen um die Welt" hat morgen Premiere im Freiherr-vom-Stein-Gymnasium. Von Ina Bodenröder

Das Chaos hinter der Bühne wirkte atemberaubend, Licht- und Tontechniker brauchten noch die richtigen Einsätze. Und wie man elegant die Bühne betritt und sie ebenso eindrucksvoll wieder verlässt, dafür gab es bei der Generalprobe zum Tanz-Theaterstück "In 80 Minuten um die Welt" jetzt viele hilfreiche Anweisungen. "Die Nervosität steigt gerade ziemlich an", gestand Lehrerin und Projektleiterin Sabine Hasenbach-Busch. Bis Freitag muss alles passen, denn dann präsentieren die Tanz-AG und der Literaturkurs Tanz des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums in Schlebusch das Stück, an dem sie gut ein Jahr lang gearbeitet haben.

Bei dem Projekt machen 35 Schülerinnen mit, die Bühnenbau- und -technik-AG unter Leitung von Marion Heyne-Kugelmann und Dr. Stefan Kames sorgen für die passende Kulisse und funktionierende Technik. Geschrieben hat Sabine Hasenbach-Busch das Stück selbst, der Inhalt ist schnell erzählt: Eine bunt-gewürfelte Reisegruppe geht auf Weltreise und erlebt so einige Abenteuer.

Frau Schwarz, eine Möchtegern-Amerikanerin, mit ihren beiden pubertierenden Töchtern Lydia und Julia, Oma Trudi, die resolute Gabi und ihr Hubert sowie die trottelige Lili Koch haben bei einem Preisausschreiben eine Weltreise gewonnen und begeben sich auf große Tour. Betreut werden sie von Angelo, der gleichzeitig Busfahrer, Pilot, Kapitän und charmanter Begleiter ist. Mit dabei ist auch der Journalist Jens Kobold, der eine außergewöhnliche Reise fotografisch und filmisch dokumentiert.

Bei der Generalprobe galt es, die verschiedenen Elemente aus Tanz, Gesang und Schauspiel zum ersten Mal in der Aula des Gymnasiums zusammenzusetzen. "Wir haben zu Beginn der Proben besprochen, wer welchen Part übernehmen will", sagte Hasenbach-Busch. Rollen und Wünsche hätten dabei erstaunlich gut zusammengepasst.

"Manch eine Schülerin hat sich überwunden, die ansonsten eher schüchtern ist", beobachtete die Regisseurin. Überhaupt sei es sehr eindrucksvoll, wie das Tanzen und Theaterspielen die Kinder und Jugendlichen veränderten. Viel selbstbewusster seien einige geworden. "Die Mütter und Väter haben mir erzählt, ihre Kinder seien wie ausgetauscht", berichtete Hasenbach-Busch. Unterstützung erhielt die Truppe indes auch von den Eltern, die mit den Schülern Kostüme und Requisiten genäht und gebastelt haben.

Premiere hat das Stück am morgigen Freitag ab 19 Uhr in der Aula des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums an der Morsbroicher Straße 77. Am Sonntag, 7. Juni, wird die Aufführung ab 15 Uhr wiederholt. Der Kartenvorverkauf läuft in der Schule.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Generalprobe tänzerisch gelungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.