| 00.00 Uhr

Leverkusen
Gesalzene Experimente im alten Sälzerdorf

Leverkusen: Gesalzene Experimente im alten Sälzerdorf
Sehen sich zum Verwechseln ähnlich: Salz und Zucker. Um Ersteres geht es für Kinder beim Bad Sassendorfer Sälzermarkt. FOTO: Hildenbrand/dpa
Leverkusen. Bad Sassendorf ist heute ein Heilbad für Moor und Sole. Den Grundstein dafür bilden die Salzvorkommen. Beim Sälzermarkt am Wochenende gibt's Kunsthandwerk und für Kinder ein Salzlabor. Von Ludmilla Hauser

Die Kurgeschichte von Bad Sassendorf fing im 19. Jahrhundert an. Mit der Sassendorfer Sole und ein paar Holzbadewannen auf dem Salinen-Gelände - die Grundlage für das heutige Heilbad. Die Gemeinde wurde zwar erst 1975 staatlich anerkanntes Moor- und Solebad, aber bereits 1906 erhielt das ehemalige Sälzerdorf in der Soester Börde durch den Regierungspräsidenten der Bezirksregierung Arnsberg den Zusatz "Bad".

An die Ursprünge des Ortes erinnert die Stadt mit dem Sälzermarkt, der in diesem Jahr am kommenden Wochenende gefeiert wird. Die Sassendorfer Verwaltung wirbt auf der Internetseite mit den drei "S": Shoppen, Schlemmen und Salzlabor.

Letzteres dürfte vor allem Kinder interessieren. Denn der Jahnplatz verwandelt sich zum Salzlabor für junge Forscher. Sie können in die Rolle eines Salz-Forschers schlüpfen: Das noch recht junge Bad Sassendorfer Erlebnismuseum "Westfälische Salzwelten" baut das Salzlabor auf, in dem die Nachwuchsforscher verschiedene Experimente ausprobieren und Salzkristalle malen. Außerdem können sich Kinder beim GoKart-Rennen und auf der Hüpfburg austoben und gemütlich im Karussell ein paar Ründchen drehen. Für besonders Treffsichere wartet ein Wasserstrahl, mit dem sie auf die Biene Maja zielen können. Am Sonntag verzaubert die Puppenbühne Valentino die Zuschauer auf dem Jahnplatz.

Währenddessen können sich Erwachsene (aber auch Kinder) beim Markttreiben an beiden Tagen in der Fußgängerzone und auf der Kurparkpromenade vergnügen zwischen Kunsthandwerkerwaren, Infoangeboten und Leckereien. Auch die Bad Sassendorfer Einzelhändler und Gastwirte bieten Aktionen zum Sälzermarkt.

Auf dem Sälzerplatz gibt's Musikprogramm. Die offizielle Markt-Eröffnung am Samstag um 11.15 Uhr wird vom Spielmannszug Bad Sassendorf untermalt. Später spielen die Bands "Frokxx" und "Nightshift". Am Sonntag spielt unter anderem die Band "Wildwechsel".

Sälzermarkt Samstag, 10-20 Uhr, Sonntag, 10-18 Uhr, Fußgängerzone & Kurparkpromenade, Bad Sassendorf, www.saelzermarkt.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Gesalzene Experimente im alten Sälzerdorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.