| 00.00 Uhr

Leverkusen
Gesunde Anregungen fürs Wohlbefinden

Leverkusen. Die Sorge um das eigene Wohlbefinden ist vermutlich so alt wie die Menschheit, aber erst seit fast 400 Jahren betreiben Menschen "Wellness". Genau definiert ist der Begriff bis heute nicht. Wellness ist alles, was gut tut. Einen Querschnitt durch die große Bandbreite der Wellnessangebote gab es am Wochenende für Besucher der "Wellness- und Gesundheitsmesse" in der Opladener Fußgängerzone.

Neben einer handvoll Stände zeigten auch drei Vorführungen, dass Bewegung der Wellness-Trend schlechthin ist. Sportliche Zumba-Tänze, Intervall-Übungen oder argentinischer Tango sorgten für gute Unterhaltung. Dass das eigene Wohlbefinden aber viel weiter reicht, zeigte zum Beispiel ein Hörtest. "Der Hörverlust kommt schleichend", sagte die Hörakustikerin Lina Hasenjäger. Es könne durchaus eine Beeinträchtigung sein und für Stress sorgen, wenn die Kommunikation mit Freunden, Familie oder im Beruf immer schlechter werde.

Auch den Blutzuckerspiegel sollte man regelmäßig messen lassen, betont Christina Scheibe von den Johannitern. "Ein zu hoher Blutzucker kann zu Erblindung oder zgar um Tode führen", sagt sie. Dafür dass der kurze Text sogar in den meisten Apotheken möglich sei, werde er immer noch viel zu selten gemacht.

Tatsächlich gibt es aber auch weniger lebenswichtige Angebote wie Massagen, "Lifting ohne Skalpell", Venen-Straffung oder Beratung zum Augenlaserverfahren, das Brillen überflüssig machen soll. Dr. Paul Weber vom Raucherentwöhnungszentrum Nordrhein testet Interessierte auf ihr Lungenalter - denn wer raucht, strapaziert sein Atemorgan über Gebühr. Der Verschleiß ist messbar.

Gesundheit hängt auch mit Ernährung zusammen. Kräuter, Obst, Gemüse und multifunktionale Mixer gehörten daher ebenso zum Repertoire der Messe in Opladen wie Vitalfilter fürs Leitungswasser. Die sollen das Nass aus dem Hahn weicher und verträglicher machen.

Auch für Hunde und Katzen gibt es Spezialnahrung. Die ist angeblich schonender gegart, gesünder und macht den hauseigenen Vierbeiner glücklicher und zufriedener. Also fast so wie beim Herrchen.

(jim)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Gesunde Anregungen fürs Wohlbefinden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.