| 00.00 Uhr

Leverkusen
Gewinner des Krippenwegs gezogen

Leverkusen. 80 Krippen aus 22 Ländern waren in der Weihnachtszeit in den Schaufenstern von Opladener Geschäften zu sehen. "Wir haben jetzt zum Glück einen Lagerraum gefunden, in dem die Krippen das Jahr über untergebracht werden können", berichtet Regine Hall-Papachristopoulos, Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft Opladen (AGO). Bislang waren die kleinen Kunstwerke bei Krippensammler Franz Ruppelt privat untergebracht. "Aber auf Dauer ist dies nicht mehr möglich. Zumal es mittlerweile schon 300 Krippen sind." Umso mehr freue man sich, dass jetzt die Gemeinnützigkeit des im Sommer gegründeten "Opladener Krippenvereins" unter Ruppelts Vorsitz anerkannt worden sei.

Den jüngsten Krippenweg hatten die Opladener Händler mit einem Gewinnspiel versehen und dafür Waren oder Gutscheine im Wert von 1000 Euro zur Verfügung gestellt. Gestern wurden die Sieger gezogen. "Wir hatten 97 richtige Einsendungen und 54 Gewinne", berichtet die AGO-Vorsitzende. Den ersten Preis - eine Sonnenbrille - gewann Astrid Klette-Denecke, teilte Regine Hall-Papachristopoulos mit. Gutscheine von Opladener Geschäften im Wert von 50 Euro gingen an Hans-Peter Lengert, Erika Raczek, Aileen Hees, Guido Lotz, Hayat Tossa, Rosemarie Geuer und Sophie Petzold.

(sug)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Gewinner des Krippenwegs gezogen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.