| 00.00 Uhr

Leverkusen
Gleisarbeiten: Ab heute hält die S6 nicht überall

Leverkusen. Die Deutsche Bahn baut von heute, 22. April, ab 23 Uhr bis Montag, 25. April, 4 Uhr, zwischen Langenfeld und Köln-Mülheim an den Gleisen. Konkret: Zwischen Leverkusen-Chempark und Köln-Mülheim werden die Schwellen ausgewechselt. Und dafür muss das Streckengleis in Richtung Köln gesperrt werden. Für die Züge der S-Bahnlinie 6 bedeutet dies eine Umleitung in Fahrtrichtung Köln: Die Züge halten in der Bauphase nicht an den Haltepunkten in Rheindorf, Küppersteg, Chempark und Köln-Stammheim. Stattdessen müssen Reisende • ab Rheindorf und Küppersteg mit den Zügen Richtung Düsseldorf bis Langenfeld fahren und steigen dort in die S6 in Richtung Köln um; • ab Chempark und Stammheim mit den Zügen der Gegenrichtung (bis Leverkusen-Mitte fahren und steigen dort in die S6 Richtung Köln um.

Andersherum sollten Reisende • nach Rheindorf und Küppersteg bis Leverkusen-Mitte fahren und dort in die S6 in Richtung Düsseldorf um. • Reisende zum Chempark und nach Stammheim fahren weiter bis Köln-Mülheim und steigen dort in die S6 der Gegenrichtung in Richtung Düsseldorf um, rät die Bahn. Auch auf Anwohner können wegen der Arbeiten Unannehmlichkeiten zukommen, vor allem in Form von Baulärm, weist die Deutsche Bahn vorsorglich hin.

Weitere Informationen zu dieser (und anderen Baustellen) unter http://bauarbeiten.bahn.de/docs/nrw/infos/S6_22-25042016_fahrplan.pdf, über die Online-Auskunftssysteme und besondere Fahrplanaushänge und über die Hotline 0180 6 464 006 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Mobil max. 60 ct/Anruf).

(LH)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Gleisarbeiten: Ab heute hält die S6 nicht überall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.