| 00.00 Uhr

Leverkusen
Gleisarbeiten: RE 1 und RE 5 halten nicht in Leverkusen

Leverkusen. Die Deutsche Bahn erneuert von Freitag, 17. Juni, 23.25 Uhr, bis Montag, 20. Juni, 5.05 Uhr, zwischen Düsseldorf-Benrath und Köln-Mülheim eine Weiche. Deshalb stehen dem Zugverkehr zwischen Düsseldorf und Köln nicht alle Gleise zur Verfügung, teilt das Verkehrsunternehmen mit.

Die Züge der Regionalexpresslinien RE 1 (Paderborn/Hamm - Aachen) und RE 5 (Emmerich - Koblenz) können in dieser Zeit nicht in Leverkusen-Mitte halten. Reisende aus und in Richtung Düsseldorf können alternativ die Züge der Linie S 6 ab und bis Düsseldorf-Benrath und aus und in Richtung Köln ab/bis Köln-Mülheim ebenfalls die Züge der S 6 nutzen, rät die Bahn. Zusätzlich verkehrt jeweils stündlich ein Bus im Schienenersatzverkehr von Düsseldorf-Benrath nach Leverkusen-Mitte. Er bietet Anschluss aus den Zügen der Linie RE 1 von Düsseldorf-Hauptbahnhof. In den frühen Morgenstunden verkehren Busse von Leverkusen nach Köln-Mülheim mit Anschluss an die Züge der Linie RE 1 in Richtung Köln.

Einzelne Züge des Fernverkehrs werden über Opladen sowie auch über die S-Bahn-Gleise umgeleitet. Die Fahrzeit verlängert sich hierdurch um bis zu 15 Minuten. In Dortmund, Essen und Münster beginnende Züge fahren bis zu 15 Minuten früher ab.

Weitere Infos unter der Hotline 0180 6464 006 (20 Cent/Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobil max. 60 Cent/Anruf) oder im Internet unter bauarbeiten.bahn.de/nrw

(sug)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Gleisarbeiten: RE 1 und RE 5 halten nicht in Leverkusen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.