| 00.00 Uhr

Leverkusen
Grüne in Leverkusen wollen vom Buchhorn-Bonus profitieren

Leverkusen. "Gemeinsam für Leverkusen" - so lautet der Slogan mit dem die Leverkusener Grünen Werbung machen: für Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn (CDU). Die Partei hat dazu sogar eine kleine Broschüre herausgeben, deren Inhalt deutlich ist. "Ich wähle Reinhard Buchhorn, weil er sich mit großer Sachkenntnis, Überzeugungskraft und Herzblut für die Stadt einsetzt", steht in einem kleinen Zitatfeld neben dem Bild der Fraktionsvorsitzenden Roswitha Arnold. Und gleich drei weitere Grünen-Politiker liefern beste Argumente, warum der 68-Jährige aus ihrer Sicht der richtige Mann für Leverkusen sei.

Am kommenden Sonntag wird in Leverkusen ein neuer Oberbürgermeister gewählt. Geht es nach den Grünen, soll der Amtsinhaber unbedingt weiterhin im Amt bleiben. "Die Stärken von Herrn Buchhorn liegen da, wo es um Inhalt geht, wo es um Projekte geht und wo es darum geht, sie durchzusetzen", sagte Arnold gestern auf einer Parteiveranstaltung zur Wahl. "Er ist der richtige Mann an der richtigen Stelle."

Und obwohl es niemand sagt, steht es zwischen den Zeilen deutlich lesbar geschrieben: Von einer Wiederwahl des Stadtchefs erhoffen sich die Grünen positive Auswirkungen auf die eigene Politik. Das könnte so funktionieren: Die Partei profitiert von Buchhorns Durchsetzungsvermögen bei kontroversen politischen Entscheidungen, die auch im Interesse der Grünen liegen, Buchhorn wiederum profitiert von der Unterstützung der Grünen - bei der Wahl, aber auch danach im Rat. "Wir haben mit Herrn Buchhorn verabredet, dass wir uns in vier großen Bereichen seine Unterstützung wünschen", sagt Arnold.

Welche das sind, haben die Grünen in ihrer Infobroschüre festgehalten: Flüchtlinge, alternatives Wohnen, Mobilität und Bürgerbeteiligung. Etwa beim Thema Flüchtlinge habe Buchhorn bewiesen, wie sensibel er mit dem Thema umgeht - ganz im Sinne der Grünen.

Eine Kooperation zwischen CDU und den bundesweit eigentlich eher SPD-nahen Grünen gibt es in Leverkusen schon seit der vergangenen Oberbürgermeister-Wahlperiode.

(sef)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Grüne in Leverkusen wollen vom Buchhorn-Bonus profitieren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.