| 00.00 Uhr

Leverkusen
Grünschnitt: Avea fährt jetzt dreimal den Friesenweg an

Leverkusen. Das Entsorgungsunternehmen Avea hat Konsequenzen gezogen aus den Vorfällen am Grünschnittcontainer-Standort Friesenweg am Friedhof Birkenberg: "Statt wie bisher ein Mal pro Woche fahren wir die Grünschnitt-Abgabestelle am Friesenweg jetzt drei Mal pro Woche an", erläutert Jürgen Schröder von der Avea-Abfallberatung auf Anfrage unserer Zeitung. Dies werde das ganze Jahr über so bleiben. "In der Zeit werden wir aufmerksam die Entwicklung der Lage an der Stelle beobachten.

" Die Anlaufstelle für den Grünschnittcontainer war in den vergagenen Jahren heiß frequentiert und ebenso heiß diskutiert worden. Immer wieder hatten Unbekannte auch außerhalb der Standzeiten des Containers ihren Grünschnitt an der Sammelstelle am Parkplatz abgelegt - bergeweise. Die Avea hatte das geärgert: "Es gibt genügend Möglichkeiten, das zu entsorgen - im Wertstoffzentrum in der Fixheide jeden Tag von 8 bis 20 Uhr." Gerade in Leverkusen sei man gut aufgestellt.

"Und vom Friesenweg bis zum Wertstoffhof ist es nicht allzu weit, da kann man von den Leuten schon erwarten, dass sie diesen Weg in Kauf nehmen", hatte die Avea bereits vor einiger Zeit beklagt und angemerkt, dass das Hinterlassen von Grünschnitt eine Ordnungswidrigkeit darstellt. Geholfen hat dies alles offenbar nicht, die "Überfrequentierung", wie Schröder noch freundlich formuliert, des Friesenwegs hielt an.

(LH)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Grünschnitt: Avea fährt jetzt dreimal den Friesenweg an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.