| 00.00 Uhr

Leverkusen
Hitdorf feiert Schützenfest der St.-Sebastianer

Leverkusen. Ab Donnerstag, 5. Mai, bis Sonntag, 8. Mai, wird in Hitdorf wieder gefeiert. Diesmal ist es das Schützenfest der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Hitdorf 1428, das im Rheinörtchen für Jubel und Trubel sorgt. Los geht es morgen zu Christi Himmelfahrt ab 9.30 Uhr mit der Messe in der St.-Stephanus-Kirche. Anschließend findet ab 11 Uhr das Prinzenvogelschießen statt. Ab 14.45 Uhr zieht der Festzug durch die Straßen, bevor um 15.45 Uhr die Königsparade im Dreieck "Am Werth" zu sehen ist. Danach findet ein Platzkonzert statt. "Hetdörp fiert", heißt es dann ab 16.15 Uhr. Am Freitag, 6. Mai, startet die Kirmes für Jung bis Alt um 14 Uhr, bevor um 16.30 Uhr das Königsvogelschießen und um 18 Uhr das Bürgervogelschießen für Spannung sorgen. Gekrönt werden die neuen Majestäten am Samstag, 7. Mai, um 19.30 Uhr beim Ball in der Stadthalle. Die Band "Michel & The Starfighters" sorgt für die musikalische Unterhaltung. Am Sonntag, 8. Mai, geht es mit dem Schießen der Hitdorfer Vereine (11 Uhr) und dem Bürgervogelschießen (13.30 Uhr) weiter im Festprogramm. An allen Tagen herrscht auf dem Kirmesplatz bis 22 Uhr Festtagsstimmung.

Die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft wird sich übrigens am Samstag, 28. Mai, beim "Tag der Vereine" von 11 bis 17 Uhr in der Stadthalle und bei ihrem "Tag der offenen Tür" von 14 bis 17 Uhr im Schützenhaus (Hitdorfer Str. 113a) den Bürgern vorstellen.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.schuetzen-hitdorf.de oder per Mail an schiessmeister@schuetzen-hitdorf.de

(mw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Hitdorf feiert Schützenfest der St.-Sebastianer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.