| 00.00 Uhr

Leverkusen
Hitdorfer Dreigestirne lassen es zum elften Geburtstag krachen

Leverkusen: Hitdorfer Dreigestirne lassen es zum elften Geburtstag krachen
Einen musikalischen Frühschoppen zum elften Geburtstag feierte jetzt der Verein Hitdorfer Dreigestirne im Café Strandgut. FOTO: Ralph MAtzerath
Leverkusen. Die Hitdorfer Dreigestirne feiert in diesem Jahr sein elfjähriges Bestehen als eingetragener Verein und vergnügt sich aus diesem Grunde in fast allen Restaurants und Gaststätten in Hitdorf. "Dieses Jahr lassen wir es krachen. Insgesamt sechs Veranstaltungen haben wir für unser Jubiläum gebucht", berichtet Bauer Klaus der Erste, der bereits 1995 zum Dreigestirn zählte. Er hält den Vorsitz des Vereins. Zuvor war man in diesem Jahr unter anderem in der Gaststätte "Schokker" zu Gast, nun wechselte man die Location zum Café Strandgut.

Neben den dort immer wieder zu sehenden Tauchergruppen war durch die Karnevalsgesellschaft richtig viel Betrieb vor Ort. Viele lokale Karnevalsgrößen aber auch bekannte Künstler aus Köln traten auf der Bühne auf und sorgten bei den Anwesenden für reichlich Unterhaltung. "Wer hier allerdings auftritt, verraten wir nicht", erzählt Prinz Jup der Erste, der als zweiter Vorsitzender für das literarische Programm verantwortlich ist, "denn die Künstler wollen nicht, dass man ihre Namen preisgibt". Warum dies so strickt geregelt sei, konnte er aber nicht erklären.

Wer übrigens dem Verein beitreten möchte, hat es nicht einfach. Denn nur der, der in der Vergangenheit dem Dreigestirn angehörte, darf Mitglied werden. Vor elf Jahren sei der Verein aus einer finanziellen Notlage gegründet worden, da sich die Karnevalsgesellschaft sonst hätte auflösen müssen. Umso schöner war es für die beiden Vorsitzenden, dass nach elf Jahren, der Verein weiterhin dafür sorgt, dass der Karneval in Hitdorf so bleibe, wie er ist.

Während ausgiebig gefeiert wurde, bereiten sich die Verantwortlichen bereits auf die kommende Session vor. Unter dem Motto "Vun d'r Voigtslaach bis zur Fähr mer fiere hee d'r Fasteleer" werden die Hetdörper Jecke die fünfte Jahreszeit feiern. Bei der Proklamation am 12. November wird dann das amtierende Dreigestirn - Prinz Manfred der Erste, Jungfrau Kitty und Bauer Ekki - verabschiedet.

(fal)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Hitdorfer Dreigestirne lassen es zum elften Geburtstag krachen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.