| 09.45 Uhr

Sportboot-Hafen Leverkusen
Hitdorfer Hafenbecken wegen Ölfilms gesperrt

Einsatz wegen Ölspur im Hitdorfer Hafen
Einsatz wegen Ölspur im Hitdorfer Hafen FOTO: Miserius, Uwe
Leverkusen. Seit Samstagabend ist das Hafenbecken in Hitdorf gesperrt – es können keine Boote den Hafen ansteuern oder verlassen. Gegen 19.45 Uhr war die Feuerwehr alarmiert worden, weil ein Ölfilm auf dem Wasser war.

Nach Angaben der Feuerwehr war am Abend im gesamten Hafenbecken an verschiedenen Stellen Öl auf dem Wasser. Es sei aber kein Leck an einem der Boote im Hafen gefunden worden. Mitglieder des Yachtclubs vermuten trotzdem, dass ein Boot auf Grund gelaufen ist.

Wasserschutzpolizei und Feuerwehr setzten einen Hubschrauber und ein Mehrzweckboot sowie ein Spezialfahrzeug für Gefahrguteinsätze ein. Wasserproben wurden genommen. Das Hafenbecken wurde mit Ölschlängeln von der Fahrrinne getrennt, damit sich das Öl nicht ausbreiten kann.

Wegen einsetzender Dunkelheit musste der Einsatz schließlich abgebrochen werden. Er soll heute fortgesetzt werden.

(hpaw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sportboot-Hafen Leverkusen: Hitdorfer Hafenbecken wegen Ölfilms gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.