| 00.00 Uhr

Leverkusen
Hochwasser:Schiffsbrücke und Rheinradweg dicht

Leverkusen: Hochwasser:Schiffsbrücke und Rheinradweg dicht
FOTO: Uwe Miserius
Leverkusen. Der Rheinradweg zwischen Wiesdorf und Rheindorf ist wegen Hochwassers seit Anfang der Woche gesperrt.

Die Schiffsbrücke ist es - nach bisherigem Stand auch übers Wochenende - ebenso. Doch Wolfgang Herwig, Chef der Techischen Betriebe Leverkusen (TBL), dürfte trotzdem aufatmen. Gestern verzeichnete der Kölner Pegel um 16 Uhr einen Rheinwasserstand von 6,23 Meter. Nachsatz der Stadtentwässerungsbetriebe Köln: "Der Pegel fällt." Mittwoch (Pegelstand von mehr als 6,50 Metern) hatten Experten noch vor einer großen Rheinflutwelle gewarnt. Die TBL waren in Bereitschaft. "Falls es weiter regnen sollte, vor allem in Süddeutschland, könnte noch mal eine zweite Welle kommen", sagt Herwig. Hochwassertore und die mobile Schutzwand in Hitdorf müssen aufgebaut sein, wenn der Rhein in Köln 8,20 Meter erreicht. "Generell ist der Juni aber nicht für besondere Hochwasser bekannt", merkt Herwig an. "Die Schneeschmelze ist vorüber."

 

(LH)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Hochwasser:Schiffsbrücke und Rheinradweg dicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.