| 00.00 Uhr

Leverkusen
Hubertusschützen feiern fröhliche Party mit weit gereisten Gästen

Leverkusen: Hubertusschützen feiern fröhliche Party mit weit gereisten Gästen
Jennifer und Chris Delaquis (vorne) aus Kanada besuchten auf ihrer Europa-Hochzeitsreise Onkel (l.) und Tante (3. v. l.) Windoffer in Steinbüchel. FOTO: Uwe Miserius
Leverkusen. Unter Palmen im Sand sitzen, dazu Reggae-Rhythmen lauschen und einen Cocktail wie "Sex on the beach" oder "Ladykiller" genießen: Es gab so einiges, das die Sankt-Hubertus-Schützen ihren Gästen am Samstag bieten konnten, als sie zur 14. Beachparty unter dem Motto "Sommer, Sonne, Süden" eingeladen hatten. Rund 300 Besucher aus ganz Leverkusen waren gekommen und genossen den lauen Sommerabend im Schatten des Kirchturms. Von Gabi Knops-Feiler

Einige vergnügten sich bei Beachvolleyball, andere stellten ihre Liegestühle in den Sand, der zuvor auf rund zwölf Quadratmetern angeschüttet worden war. Hank hatte eigens die weite Anfahrt aus Rotterdam auf sich genommen. "Ich komme jedes Jahr hierher, denn die Stimmung ist einfach phantastisch", lobte der Niederländer, der für zwei Tage zu Gast bei Freunden war.

Der Eintritt zur Party war frei. Um eine Einlasskontrolle am Eingang kam dennoch niemand umhin. Je nach Alter erhielten Besucher verschiedenfarbige Neonbänder. Vor Jahren hatte Siegfried Hanke, Schützenmitglied und Polizeibeamter, dieses System erfolgreich eingeführt. "Wir wollen doch eine schöne Party haben, und keine Schnapsleichen", begründete er. Anhand der so genannten "Ampelbändchen" konnte das Thekenteam auf einen Blick erkennen , wer Alkohol trinken durfte. Das waren etliche.

"So früh waren wir noch nie ausverkauft", bilanzierte Vorstandsmitglied und Thekenhelferin Eva Schmitz nach Mitternacht. Bis dahin waren sie und weitere Helferinnen ununterbrochen an der Theke beschäftigt, Mixgetränke zu schütteln oder zu rühren. Außer Cocktails für jeden Geschmack gehörte Sangria zu den Rennern. Obwohl die Veranstalter genügend Vorräte besorgt hatten, war Caipirinha sogar ausverkauft. Insgesamt wurden 70 Flaschen Tequila, Gin, Wodka oder Rum, 100 Liter Saft und 80 Kilo Crushed-Eis verbraucht.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Hubertusschützen feiern fröhliche Party mit weit gereisten Gästen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.