| 00.00 Uhr

Köln/Leverkusen
IHK-Hotline zu Lehrstellen ist jetzt geschaltet

Köln/Leverkusen. Seit 21 Jahren bringt die Ausbildungs-Hotline der Industrie- und Handelskammer (IHK) Köln im Sommer Unternehmen und junge Schulabgänger zusammen. Denn viele Unternehmen haben dann immer noch keinen passenden Bewerber gefunden, und junge Menschen suchen noch einen Ausbildungsplatz. In diesem Jahr ist das Servicetelefon ab sofort bis zum 31. August offen.

Wer auf Lehrstellensuche ist, kann sich unter 0221 1640-6664 registrieren lassen. Firmen können ihre freien Ausbildungsplätze unter der Nummer 0221 1640-6665 melden und so kurz vor dem Ausbildungsstart im September noch guten Nachwuchs finden. Die Hotline ist montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr besetzt. Meldungen sind auch per E-Mail an die Adresse hotline@koeln.ihk.de möglich. Zum ersten Mal bietet die IHK außerdem einen Kontakt per WhatsApp an: Unter 0173 5487 517 können Interessenten Kontakt aufnehmen und erhalten garantiert einen Rückruf. Auch Meldungen per Fax sind möglich unter 0221 1640-6662.

Tausende Stellen konnten bislang bereits vermittelt werden. Im Durchschnitt führt die Suche per Hotline noch für rund 30 Prozent zu einem Ausbildungsplatz. Nach Abschalten der Hotline betreut das Matching-Team der IHK die Interessenten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln/Leverkusen: IHK-Hotline zu Lehrstellen ist jetzt geschaltet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.