| 00.00 Uhr

Leverkusen
Im Januar ziehen die ersten Ärzte in die Bahnstadt

Leverkusen. Im Ärztehaus in der neuen Bahnstadt siedeln sich im Januar die ersten Praxen an - die dermatologische Gemeinschaftspraxis Leverkusen mit den Doktoren Anke Hofmann, Benedikt Hofmann und Merle Haust, die bisher an der Kölner Straße ansässig war. Jetzt wollen sich die Fachärzte für Dermatologie, Allergologie und Lasermedizin im neuen Stadtquartier niederlassen - auch, weil's dort mehr Platz gibt. Ab 11. Januar soll der Praxisbetrieb in der Bahnstadt (Werkstättenstraße) aufgenommen werden. Parallel zieht auch die gynäkologische Gemeinschaftspraxis Doktoren Schütt und Herbst auf der gleichen Etage ein, berichten die ersten Mediziner im Bahnstadt-Ärztehaus.
(LH)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Im Januar ziehen die ersten Ärzte in die Bahnstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.