| 00.00 Uhr

Leverkusen
In Opladen fehlt es an Schaukeln

Früher war vielleicht nicht alles besser, aber es gab definitiv mehr Schaukeln auf Opladener Spielplätzen. Und wenn, dann sind sie eher für größere Kinder geeignet. Doch Zwei-bis Vierjährige können sich noch nicht alleine festhalten und brauchen Nestschaukeln oder solche mit sicheren Sitzen.

Aber gerade Kleinkinder lieben das Schaukeln, eine Wippe oder die häufig vertretenen Schwing-Geräte auf Spiralen können da nicht mithalten.

Ulrich Hammer, Abteilungsleiter Unterhaltung im Fachbereich Stadtgrün, war der Mangel bisher noch nicht aufgefallen. Es habe auch noch keine Anfrage aus der Bevölkerung gegeben. Allerdings weist der Mann vom Grünflächenamt nochmals auf den Spielplatz-Flyer hin, den die Stadt vor zwei Jahren herausgegeben hat und der auch online einzusehen ist.

Aufgelistet sind die Plätze nach Stadtteilen sortiert und jeweils in einer Straßenkarte verzeichnet. Die Kategorien eins bis fünf sagen, ob er für kleinere, für größere Kinder, für Jugendliche, als Generationenspielplatz oder als Ball- und Bolzspielplatz geeignet ist. Über die vorhandenen Spielgeräte sagt er allerdings nichts aus.

www.leverkusen.de/leben-in-lev/downloads/jugend/Spiel-_und-Bolzplaetze2014

(mkl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: In Opladen fehlt es an Schaukeln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.