| 00.00 Uhr

Leverkusen
Irish Days - kleine Hochlandspiele und viel Musik

Leverkusen. Der Neulandpark verwandelt sich am Wochenende in ein Stück der Grünen Insel - für die 9. Irish Days am kommenden Wochenende haben die Organisatoren von den Irlandfreunden Leverkusen Live-Musik, Bühnenshows und ein familienfreundliches Rahmenprogramm organisiert. Erstmalig werden auch verschiedene Clans aus Deutschland dabei sein, zum dreitägigen Spektakel wird auch die Mittelalter-Gruppe "Freies Lager de Fyrcke" ihr Lager aufschlagen.

Manch ein Besucher wäre vielleicht auch nochmal gerne Kind, denn für die veranstalten die Irlandfreunde an den Festtagen unter anderem Highland Games, aber auch andere Vergnügungsangebote.

Das Konzept der Irish Days Leverkusen konzentriert sich aber nicht nur auf die Grüne Insel, sondern will Informationen und kulinarische Genüsse aus den keltischen Ländern und von den britischen Inseln anbieten. Das will gut geplant sein - rund 40 Ehrenamtler sind das Jahr über mit der Vorbereitung beschäftigt und helfen rund um die Veranstaltung. "Ohne dieses unentgeltliche Engagement wäre ein entsprechende Veranstaltung ohne Eintritt nicht möglich", betonen die Irlandfreunde, die das Fest, zudem in den vergangenen Jahren bis zu 2500 Besucher kamen, finanzieren. "Haupteinnahmequellen sind neben der Gastronomie eine Tombola, Sponsoren und Zuschüsse", merkt der Verein an.

Die offizielle Eröffnung des Festes ist zwar erst am Samstag, 2. September, das Bühnenprogramm beginnt aber schon Freitagabend (1. September). Dann bestreitet "Glengar" um 19.30 Uhr das Opening des Bühnenprogramms.

Am Samstag, 2. September, ist ab 12.30 Uhr Einlass zum Fest in den Neulandpark. Offiziell eröffnet werden die Irish Days von Oberbürgermeister Uwe Richrath um 13.30 Uhr. Anschließend folgen Bühnenauftritte von Kerry Mountain's Groove (14 Uhr), Amo Kreuz (15.20 und 18.15 Uhr), Ceili Irish Dance (15.50 und 18.45 Uhr), Ticket to Happiness (16.30 Uhr), Bruktaria Pipes and Drums (18 Uhr) und Kilkenny Knights (19.30 Uhr). Freitag und Samstag schließen sich After Show-Partys im Notenschlüssel an (ab 21 Uhr, Friedrich-Ebert-Straße 122), da der Park um 22 Uhr schließt.

Auch am Sonntag, 3. September, wird musikalisch im Neulandpark viel geboten. So tritt um 11 Uhr die Gruppe Trad Pack auf. Buktaria Pipes and Drums folgen um 12.30 und 15.30 Uhr, Amo Kreuz um 13 Uhr, Muddy Shoes um 14 Uhr und Strings & more um 16.30 Uhr.

Die Verkaufsstände - rund 34 Stände und Aussteller bieten ihre Waren an - schließen um 18 Uhr, der Neulandpark dann um 22 Uhr.

www.irish-days.de

(mw/LH)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Irish Days - kleine Hochlandspiele und viel Musik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.