| 00.00 Uhr

Leverkusen
Junge Kicker trainieren wie die Bayer-Profis

Leverkusen: Junge Kicker trainieren wie die Bayer-Profis
Bayer-Konditionstrainer Shari Bigdeli zeigt den jungen Trainingsteilnehmern wo es lang geht. FOTO: Matzerath Ralph
Leverkusen. "Teens 04" - 25 Nachwuchsfußballer erhielten Gelegenheit zu einer Übungseinheit mit dem Trainerteam des Bundesligisten. Von Tobias Brücker

Der letzte Tag der Ferien wurde für einige Hobbyfußballer aus der Stadt und Region noch eimal zu einem ganz besonderen Erlebnis. 25 von ihnen erhielten die einmalige Chance unter Profibedingungen mit Teilen des Trainerteams von Bayer 04 eine Trainingseinheit zu absolvieren.

Hinter der Aktion steckt der von Bayer 04 für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 13 bis 18 Jahre ins Leben gerufene Mitgliederbereich "Teens 04". Junge Fans - ob sie dies nun schon seit Jahren oder erst seit kurzer Zeit sind, ob Sympathisant oder Jahreskarteninhaber - erhalten so zum Beispiel Karten für Spiele, fahren gemeinsam und betreut zu Auswärtsspielen und können mit etwas Glück den Ball über den für sie heiligen Rasen an der Arena bewegen.

So wie nun am letzten Tag der diesjährigen Ferien geschehen. Mit einer Kamera hatten sich Susanne und Michael Otto am großen Tor platziert, das auf den ausladenden Trainingsplatz führt. Es war zwar bereits Abend geworden, die Sonne jedoch heizte die Erde immer weiter auf. Sie warten darauf, dass Sohn Maximilian mitsamt der Gruppe aus den Katakomben kommt.

"Als Kind war er noch Bayern-Fan", erzählte Mutter Susanne, während ihr Mann Michael nickt. Und ergänzt: "Welches Kind ist auch schon von Beginn an Fan von Leverkusen. Die sehen nun mal nur die Medienpräsenz der Bayern." Derweil aber habe sich das dem mittlerweile 14-Jährigen komplett gewandelt. Gemeinsam erkannten sie, wie Susanne Otto erzählte, die familiäre Stimmung rund um den Bundesligaklub, dessen Profis sich die Fans noch zum Anfassen nah fühlen könnten.

Etwas Glück benötigen Jugendliche, die an einem solchen Training teilhaben möchte. Eine große Menge Anmeldungen gingen ein, die später 25 Trainingsgäste werden via Losverfahren ausgewählt. Dazu gehören drei Torhüter sowie 22 Feldspieler - darunter auch Mädchen.

Kurz darauf, die Uhr hatte gerade kurz nach 18 Uhr angezeigt, kam die Gruppe aus den Katakomben. In der Gästekabine hatten sie sich die von Bayer 04 bereitgestellte Kleidung übergestreift und ihre Fußballschuhe geschnürt. Fotoapparate blitzen, die Minen der "Stars für einen Tag" sowohl fröhlich und aufgehellt, zeitgleich zeigte sich aber auch eine gewisse Ernsthaftigkeit.

"Die Jungs und Mädchen sind hier ohne Leistungsdruck dabei. Ich freue mich darauf, freudig erwartende Menschen zu trainieren", beschrieb Torwarttrainer David Thiel die tolle Besonderheit einer solchen Aktion. Zusammen mit Co-Trainer Xaver Zembrod und Shari Bigdel leitete er die 90-minütigen Einheiten. Athletik, Technik und Spielverständnis standen auf dem Plan.

Auch die anwesenden Eltern erkannten: Dieses Erlebnis ist besonders, die Einheiten absolvierten die Jugendlichen mit dementsprechend viel Eifer.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Junge Kicker trainieren wie die Bayer-Profis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.