| 00.00 Uhr

Leverkusen
Junges Theater erhält jetzt zwei Verstärkungen

Leverkusen. Vier Mitglieder des Jungen Theaters Leverkusen haben es geschafft, sie haben die Ausbildung an einer Schauspielschule begonnen. Den Schritt in die professionelle Ausbildung zu schaffen ist das erklärte Ziel des JTL, das die frei gewordenen Plätze wieder mit Nachrückern belegt. Für Dienstag war daher ein Vorsprechen angesetzt, bei dem zwei von drei Kandidaten die Aufnahmekriterien erfüllten. Von Monika Klein

Die 17-jährige Lisa Birnkott, die nächstes Jahr Abitur am Werner-Heisenberg-Gymnasium macht, und die 20-jährige Annbritt Faubel aus Radevormwald steigen ins Ensemble ein. Beide haben bereits Theater-Erfahrungen gesammelt im Schauspielkurs der Jugendkunstgruppen beziehungsweise bei Claudia Sowa in der Schauspielwerkstatt des Westdeutschen Tourneetheaters. Nun waren zwei Monologe vorzubereiten (ein klassischer, ein moderner) sowie ein Lied.

"Dann haben wir daran gearbeitet", sagt Petra Clemens, künstlerische Leiterin des JTL. Es ging weniger darum, etwas Fertiges abzuliefern, als darum, wie sich eine Kandidatin in der Arbeitsphase entwickelt. Denn darum dreht sich auch die Ausbildung, die den Weg zum Vorsprechen an einer Hochschule bereitet. Das Ensemble erhält Unterricht in Schauspielgrundlagen, Atem-Stimme-Sprechen, Gesang, Dramaturgie- und Rolleninterpretation und anderen bühnenrelevanten Disziplinen. Abgerundet wird das Angebot durch kontinuierliche Proben mit unterschiedlichen Regisseuren. Die aktuelle Produktion "Krankheit der Jugend" läuft bereits. Aber beim Körpertheaterstück mit kurzen Szenen könnten die Neuen bereits mitmachen. Auf jeden Fall aber sind sie bei der geplanten Lesung "As Time goes by" dabei. Richtig durchstarten werden sie im Januar mit dem neuen Stück, bei dem Timon Schlehek Regie führt. Er ist durch die Schule des JTL gegangen und hat seine Schauspielausbildung abgeschlossen. Er wird einen Auszug aus Heiner Müllers "Der Auftrag" inszenieren.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Junges Theater erhält jetzt zwei Verstärkungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.