| 00.00 Uhr

Leverkusen
Käthe-Kollwitz-Sporthalle wird für 7,4 Mio Euro saniert

Leverkusen. Es ist schon eine ganze Weile her, dass die Sporthalle der Käthe-Kollwitz-Schule dem aktuellen Stand der Technik entsprach. Sie wurde, genau wie das benachbarte Hauptgebäude der Gesamtschule an der Deichtorstraße, im Jahr 1970 gebaut. Ob Wärmedämmung, Schallschutz, Heizung, Lüftung - vieles davon entspricht den Standards, die herrschten, als die Beatles noch existierten und Kickers Offenbach den Fußball-Pokal gewann. Allerdings soll sich dies bald ändern. Von Roman Zilles

Ein Sanierungs-Plan für die Vierfach-Turnhalle inklusive der Nebenräume wurde bereits erstellt, und es fehlt nur noch die Zustimmung der Politik, die in einem Monat vom Stadtrat erfolgen dürfte. Im Bauausschuss stieß das Vorhaben bereits auf einhellige Zustimmung.

Die Maßnahme wurde in zwei Bauabschnitte unterteilt. Zunächst soll ab Sommer 2017 die energetische Sanierung der Sporthalle erfolgen. 18 Monate sind dafür eingeplant, in denen unter anderem Wärmedämmungen an Fassade und Dach, die Erneuerung von Fenstern und Türen, die Ertüchtigung des Brandschutzes, der Einbau einer Fußbodenheizung, der Austausch der Lüftungsanlage sowie die Herstellung von Barrierefreiheit erfolgen soll. Die Arbeiten müssten "zwingend" bis Ende 2018 fertig sein, um die in Aussicht gestellte Förderung in Anspruch nehmen zu können. Diese soll 90 Prozent der veranschlagten Bausumme für den ersten Abschnitt von 4,4 Millionen Euro betragen.

In allen Belangen günstiger soll der zweite Abschnitt werden. Die Sanierung der Nebenräume soll mit drei Millionen Euro zu Buche schlagen; allerdings hofft die Stadtverwaltung darauf, dass über das Investitionsprogramm "Gute Schule 2020" eine 100-prozentige Förderung möglich sein wird. In den Nebenräumen sollen unter anderem sämtliche Decken-, Wand- und Bodenbeläge, die Elektrotechnik und die Abwassergrundleitungen sowie die Zahl der Umkleiden von sechs auf acht erhöht werden. Beendet werden sollen diese Arbeiten möglichst zeitgleich mit denen des ersten Abschnitts zum Jahreswechsel 2018/19.

Wohin während der Bauzeit Sportvereine ausweichen werden, steht bislang nicht fest. Stadtverwaltung und Sportbund befinden sich nach eigenen Angaben dazu derzeit in der Abstimmung. Ohne Einschränkungen werde dies aber wohl nicht hinzubekommen sein, lautete eine Einschätzung vonseiten der Verwaltung dazu im Schulausschuss.

Für die Nutzung des Sportplatzes sollen Container auf dem Schulhof als Umkleiden hergerichtet und durch Dusch- und Sanitärcontainer ergänzt werden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Käthe-Kollwitz-Sporthalle wird für 7,4 Mio Euro saniert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.