| 00.00 Uhr

Leverkusen
Kaffeeklatsch für Alleinstehende sorgt für Ablenkung vom Alleinsein

Leverkusen. Vor einem Jahr hatte das von Astrid Gruska betreute "Quartierszentrum" im CBT-Wohnhaus Upladin zum ersten Mal einen "Kaffeeklatsch für Alleinstehende" angeboten. Beim letzten gemütlichen Beisammensein, zu dem sich rund 15 Frauen und Männer zweimal im Monat treffen, ging es am Dienstag besonders festlich zu. Die Kaffeetafel für den "Adventskaffee" war hübsch geschmückt und weihnachtlich gedeckt. Gemeinsam sangen Opladener Bürger und Bewohner Weihnachtslieder und hörten Geschichten, vorgelesen von der ehrenamtlichen Helferin Christel Lützenkirchen. Von Gabi Knops-Feiler

Überdies musizierten Schülerinnen aus den Klassen 8 b und c der Opladener Marienschule mit Geige, Querflöte, Flöte und Akkordeon für die Senioren. "Wichtig ist", sagte Christel Lützenkirchen, "die Menschen vom Alleinsein abzulenken." Astrid Gruska ergänzte: "Wir möchten, dass Frauen und Männer eine Anlaufstelle haben, obwohl sie alleinstehend sind, bei dem sie den Austausch und die Geselligkeit pflegen können." Das Treffen ist überschrieben mit den Worten "Beratung, Begegnung, Betreuung und Kultur". Horst Stern (83) aus Opladen war zum ersten Mal dabei. Aber er traute sich noch nicht so richtig unter die Leute. Der Rentner, der als gelernter Koch, Konditor und Kellner einst in Berlin arbeitete und unter anderem auch Bundeskanzler Helmut Kohl bediente, war in Begleitung seiner Nachbarn und Freunde, den Brüdern Raphael (33) und Markus (32) gekommen. In ihrer Freizeit kümmern sich die Männer um den Älteren. Oft besichtigen sie Museen oder fahren mit ihm in der Bimmelbahn durch Köln. "Wir sorgen mehr für das Spaßprogramm", sagten sie lachend. Nun hätten sie vom "Adventskaffee" erfahren und gehofft, dieses Treffen sei geeignet, um ihn mit Gleichaltrigen zusammenzubringen.

Dass der Plan nicht ganz so gut aufging, fand Gruska nicht weiter schlimm. "Wir überlegen uns was für ihn", sagte sie, "und bieten ihm unsere Hilfe an. Vielleicht fühlt er sich in einer Männergruppe wohler."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Kaffeeklatsch für Alleinstehende sorgt für Ablenkung vom Alleinsein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.