| 00.00 Uhr

Leverkusen
Karneval: Sechs Platzverweise für Leverkusener

Leverkusen. Für sechs Leverkusener sind die tollen Tage an den närrischen Brennpunkten beendet, bevor sie richtig begonnen haben. Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, wurden gegen die Männer Platzverweise ausgesprochen. Die Aufenthaltsverbote beziehen sich demnach nicht auf einen bestimmten Umzug, sondern gelten im Zeitraum von Weiberfastnacht um Mitternacht bis Aschermittwoch 6 Uhr.

"Die betroffenen sechs Personen dürfen einen definierten Bereich in Schlebusch und das Kölner Stadtgebiet nicht betreten beziehungsweise sich in diesen nicht aufhalten", betonte ein Polizeisprecher gestern.

Die Personen seien "vornehmlich wegen Körperverletzungs-, Raub- und Sexualdelikten in Erscheinung getreten".

(peco)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Karneval: Sechs Platzverweise für Leverkusener


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.