| 00.00 Uhr

Leverkusen
Kinder-Segelkurs im Hitdorfer Hafen startet

Leverkusen. Die Wassersportmesse "Boot" in Düsseldorf ist vorbei, aber in Hitdorf geht es weiter. Beim Yacht-Club Wuppertal-Hitdorf (YCWH) startet jetzt im Februar ein neuer Segelkurs für Kinder, bei dem die jungen Bootsführer unter anderem lernen, was "Anluven" oder "Abfallen" bedeutet.

"Die Ausbildung beginnt mit einem intensiven Schwimmtraining in der Halle, bei dem Elemente der Selbst- und Fremdrettung aus Wassernot im Vordergrund stehen", teilt Pressewart Hans Joachim Müssig mit. "Auch wenn jeder Segler eine Rettungsweste tragen muss, dient dies der Sicherheit." Die Teilnehmer könnten sich darüber hinaus zum "Juniorretter" qualifizieren beziehungsweise das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen erlangen.

"Nach den Osterferien geht es dann rein in die Boote und es beginnt das praktische Segeltraining im Hitdorfer Hafen", berichtet Müssig. "Hierfür stehen beim YCWH etliche ,Optimisten' als kindgerechte Segeljollen zur Verfügung, aber auch größere Jollen."

Neben dem Boots-Training stehen Knotenkunde und Theorie im Clubhaus an der Rheinstraße 166 auf dem Programm, zum Beispiel die Vorfahrtsregeln. Am Ende der Saison wird die Prüfung für den "Jüngstenschein" oder Sport-Segel-Schein abgelegt.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.ycwh.de

(sug)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Kinder-Segelkurs im Hitdorfer Hafen startet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.