| 00.00 Uhr

Leverkusen
Kindertheater eröffnet Festival

Leverkusen. Vom 10. bis 31. Juli gibt es beim Open-Air-Kulturfestival "Morsbroicher Sommer" im Schlosspark acht Veranstaltungen für Jung und Alt. Bei zwei davon haben die Besucher freien Eintritt. Von Monika Klein

Wenn es um den "Morsbroicher Sommer" geht, übernimmt KulturStadtLev-Leiterin Biggi Hürtgen gerne den Posten der Wetterfee. Letztes Mal hat es funktioniert, nach mehreren Jahren mit geschäftsschädigenden Wetterkapriolen gab es Sonnenschein und 32 Grad zur Cuba-Party. Besser kann es am 31. Juli gar nicht werden, wenn mit der karibisch klingenden Kultveranstaltung das Festival 2016 zu Ende geht. Von 15 bis 18 Uhr fordern die Bands "Son del Nene" und "Tomi&su TimbaLight" mit karibischer Rhythmik zum Tanz auf dem Rasen auf.

Das Vorprogramm für den "Morsbroicher Sommer" mit acht Veranstaltungen vom 10. bis 31. Juli gestalten wie immer die ausländischen Vereine. Sie sorgen beim Europafest am Sonntag, 5. Juni, von 15 bis 18 Uhr für internationale kulinarische Spezialitäten und ein folkloristisches Bühnenprogramm. Zu Beginn findet im Spiegelsaal ein europäischer Gottesdienst in breiter Ökumene statt. Mit einem Theaterstück ("Die Pirateninsel") für Kinder ab sechs Jahren und einem Spieleparcours geht es am Sonntag, 10. Juli, um 15 Uhr richtig los. Eintritt frei.

Für Freunde von Heavy Metal gibt es am Freitag, 15. Juli, ab 19.30 Uhr "Rock im Schlosspark" von vier Bands aus Leverkusen. Beim vierten Konzert dieser Art spielen "Black Angus", "Schakal", "M.I.A." und "The Beauty of Drowning". Eine "Irish Folk Night" ist für Samstag, 16. Juli, ab 19.30 Uhr geplant. Dieses Mal startet der Abend mit der jungen Londoner Band "CrossHarbour" und Traditional Folk, anschließend spielt "Texu" keltische Musik in neuem Gewand.

"Madras Special" klingt wie ein würziges indisches Gericht, ist aber der Titel für einen Abend (Freitag, 22. Juli, 19.30 Uhr) mit Global Sounds. Der südindische Percussionist Ramesh Shotham lebt seit über 20 Jahren in Deutschland und hat Musiker aus diversen Ländern um sich versammelt, um einen musikalischen Kulturmix aufzulegen.

Die legendäre Hörspielnacht mit Picknickkorb und -decke findet dieses Jahr am Samstag, 23. Juli, von 21 bis 23.30 Uhr statt. Nach Gruselgeschichten gibt es aktuell einen Krimi "Volksfest". Die Veranstaltung ist eine Kooperation von WDR 5 und WDR 3 mit dem Kulturbüro. Auch dieses Mal gibt es dazu Livemusik (Mike Herting und Mitglieder des "Global Music Orchestra"). Am Sonntagnachmittag (24. Juli) um 15 Uhr folgt dann das Hörspiel für die ganze Familie: "Doktor Proktors Pupspulver" von Jo Nesbø. KiRaKa-Moderatorin Nina Heuser erklärt anschließend, wie ein Hörspiel gemacht wird.

Das Final-Wochenende, das mit der Cuba-Party am Sonntag endet, startet am Samstag, 30. Juli, um 21 Uhr mit einer Varieténacht. Zauberei und Klamauk bietet Comedymagier Christopher Köhler, das Duo "klirr deluxe" präsentiert lustige Jonglage. Zum Abschluss wird ein Musik-Feuerwerk gezündet.

Das Museum Morsbroich zeigt im Sommer die Ausstellungen: "Theoretical Beach" von Diango Hernández und "Polke/Richter" in der Grafiketage. Zum "Morsbroicher Sommer" gibt es Kombi-Tickets. Eintritte: Konzerte und Cuba-Party 10 Euro; Hörspielnacht 8 Euro; Varieté Nacht 17 Euro. Kinder bis 14 in Begleitung eines Erwachsenen frei, Familienveranstaltungen: frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Kindertheater eröffnet Festival


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.