| 10.46 Uhr

Leverkusen
Sommer, Sonne, Stadtfest - das passte

Kirmes, Sommer, Sonne, Stadtfest 2017 - das passte in Opladen
Dieser Klassiker unter den Fahrgeschäften ist von einer Kirmes kaum wegzudenken: Der Autoscooter erfreute sich auch in Opladen großer Beliebtheit. FOTO: UM
Leverkusen. Eine Schlägerei unter Jugendlichen, ansonsten verlief das 45. Opladener Stadtfest fröhlich-friedlich, lobt die AGO. Von Ludmilla Hauser

Vierter Adventssonntag. Hohestraße. Köln. Es knubbelt sich. Vorwärtskommen ist nur langsam möglich wegen der vielen Menschen. - Kirmessonntag. Opladen. Es knubbelt sich. Vorwärtskommen... Wenn Dirk Pott an den vergangenen Sonntag denkt, wird ihm vor Freude warm ums Herz. "Die Fußgängerzone war rappelvoll, die Eiscafé-Angestellten kamen mit dem Bedienen kaum nach. Die Stimmung bei den Marktbeschickern und den Einzelhändlern wegen des verkaufsoffenen Sonntages war gut, sehr, sehr gut, das Wetter aber auch genial", sagte der stellvertretende Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft Opladen (AGO), die das 45. Opladener Stadtfest ausgerichtet hat. Seine Zusammenfassung des viertägige Festes gestern: "Es hat bisher einfach alles gepasst."

Zufrieden ist die AGO auch mit dem Versuch, die Goethestraße mit einigen Händlern und Trödlern mit einzubeziehen. Das sei gut angenommen worden, merkt Pott an. Auf der Bahnhofstraße waren zwei Stände vertreten. Auch das könnte zukünftig noch ausgebaut werden. "Wir müssen aber erstmal abwarten, wie der Umbau der Fußgängerzone im kommenden Jahr laufen wird", ergänzt er mit Bezug auf die Arbeiten, die im Zusammenhang mit dem Stadtteilentwicklungskonzept Opladen stehen. Unter anderem wird auf der unteren Bahnhofstraße ein Wasserspiel entstehen, weiter oben eine Spiellandschaft, dazu kommt ein speziell gepflasterter Bereich.

So bunt ist die Opladener Kirmes 2017 FOTO: Miserius, Uwe

Mitte Juli hatte die Stadt auch präsentiert, wie sie die Händler und Immobilieneigentümer an der Bahnhofstraße einbeziehen wird, um das in den vergangenen Jahren stark gesunkene Image der Straße wieder aufzupolieren. "Das wird alles spannend", merkte Pott an, der gestern die Tradition fortsetzte, mit Senioren aus dem Wohnhaus Upladin am Nachmittag über die Kirmes zu gehen, einzelne Attraktionen zu besuchen und Waffeln zu essen. "Ich sehe gerade in strahlende Gesichter", ergänzte er. Die erhoffte er sich ebenso vom abendlichen Großfeuerwerk, das wegen des 45. Stadtfestes "eine Minute länger dauert".

Am Konzept des Stadtfests will die AGO laut Pott festhalten. Zumal neben den Schaustellern die privaten Trödler mit den Geschäften am Kirmeswochenende zufrieden gewesen seien.

Im Reigen der positiven Nachrichten zum Opladener Stadtfest reihen sich übrigens auch die der Polizei. Es habe die ein oder andere Streitigkeit auf dem Festareal gegeben, meldete die Behörde gestern auf Anfrage. "Am Freitagabend haben sich einige Jugendliche eine kleine Schlägerei geliefert", sagte ein Polizeisprecher. Ein Beteiligter sei in Gewahrsam genommen und dann "an die Erziehungsberechtigten" übergeben worden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kirmes, Sommer, Sonne, Stadtfest 2017 - das passte in Opladen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.