| 00.00 Uhr

Unfall A 1
Kleintransporter fährt in Stauende

Leverkusen. Das große Plakat "Abstand halten!", das deutlich sichtbar an einer Autobahnbrücke aufgespannt ist, hatte der Fahrer eines Kleintransporters offenbar nicht wahrgenommen, als er gestern gegen 15.50 Uhr auf der A 1 in Richtung Köln unterwegs war.

150 Meter weiter und etwa zweieinhalb Kilometer vor dem Kreuz Leverkusen sauste er ins Stauende. Die Kühlerhaube des Transporters verkeilte sich im Heck eines stehenden Lkw. Beide Fahrer hatten Glück. Der des größeren Lkw blieb unverletzt, der Fahrer des Kleintransporters erlitt leichte Kopfverletzungen. Es wurde vorüberhegend ein Fahrstreifen gesperrt.

(bu)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unfall A 1: Kleintransporter fährt in Stauende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.