| 00.00 Uhr

Leverkusen
Kommen Sie mit auf RP-Heimattour

RP-Redakteure laden zum Ausflug ein
RP-Redakteure laden zum Ausflug ein FOTO: RP
Leverkusen. Unsere Sommeraktion für die Ferien nimmt Sie mit in die Region zwischen Köln und Düsseldorf - per Rad oder per Pedes, mit Hund und ohne Höhenangst, zu Wasser, zu Lande und in der Luft. Von Gökçen Stenzel

Für alle, die die Heimat direkt vor der Haustür entdecken oder wiederentdecken wollen, ist die Sommeraktion gedacht, zu der die Rheinische Post in diesen Ferien einlädt. Ausflüge mit dem Fahrrad und mit dem Hund sind dabei, Rundgänge durch Ihre Stadt und besondere Führungen. Melden Sie sich an und kommen Sie mit.

Radeln rund um Ratingen Radeln für Familien - das bieten die RP-Redakteure Norbert Kleeberg und Paul Köhnes für Samstag, 4. Juli, an. Um 10 Uhr ist der Parkplatz des Hallenbades am Hauser Ring der Treffpunkt. Von dort geht es über die Mülheimer Straße und Lintorf nach Duisburg-Rahm, dann weiter nach Angermund. Auf der Hälfte der Strecke, nach etwa 15 Kilometern, können die Radler in den Biergarten "Am Froschenteich" einkehren, bevor es auf Feld- und Waldwegen zurück nach Ratingen-Innenstadt geht. Die Tour ist gut 30 Kilometer lang und hat so gut wie keine Steigungen. Das Tempo richtet sich nach den Wünschen der Teilnehmer. Alle Radler sollten Helme tragen. Anmeldung: redaktion.ratingen@rheinische-post.de. Stichwort: Radeln

Einladung zur RP-Heimattour

Wandern durch Hildens Heide Die Rundwanderung startet am Samstag, 11. Juli, um 10.30 Uhr an der Schenke "Zwölf Apostel" und wird begleitet von RP-Redakteurin Gökçen Stenzel. Wanderführerin Dagmar Volmer vom Sauerländischen Gebirgsverein kommentiert die gemütliche Tour, die durch die Hildener Heide zum Sandberg und Jaberg führt. Wer möchte, kann den Turm besteigen. Der Weg führt dann am Kesselsweier vorbei bis zur Lieveneiche. Zurück geht es am Fischteich und Lievendenkmal vorbei wieder zum Ausgangspunkt, wo eingekehrt werden kann. Anmeldung: redaktion.hilden@rheinische-post.de. Stichwort: Wandern

Führung bei der Werkfeuerwehr im Chempark Mit der Feuerwehr in die Luft gehen: Die Werkfeuerwehr des Chemparks und die RP laden zum Perspektivwechsel ein: Es geht am Samstag, 18. Juli, ab 15 Uhr für sechs Leser samt jeweils einer Begleitung exklusiv mit der Teleskopmastbühne auf 30 Meter Höhe. Vorher gewährt die Werkfeuerwehr spannende Einblicke in ihre Sicherheitszentrale und den Arbeitsalltag. Der Treffpunkt am Chempark wird noch bekannt gegeben. Anschließend geht es weiter zum Wiesdorfer Rhein-Anleger. Dort wartet die Leverkusener Berufsfeuerwehr mit ihrem Boot, dessen Funktionsweise sie bei einer kleinen Ausfahrt auf dem Rhein erläutert. Die Heimattour begleitet Redakteurin Ludmilla Hauser. Anmeldung: redaktion.leverkusen@rheinische-post.de. Stichwort Feuerwehr. Bei zu vielen Teilnehmern entscheidet das Los.

Die Hunderunde startet am Samstag, 25. Juli, um 16.30 Uhr auf dem Parkplatz An der Bibelskirch, Hilden. Die RP-Redakteure Isabel Klaas und Oliver Wiegand haben selbst Hunde und laden die Leser ein, sie auf ihrem Spaziergang zu begleiten. Es wird nicht zu lang und auch nicht zu anstrengend. Wer möchte, kann sich Tipps von einer Hundetrainerin holen, die uns begleiten wird. Und: Erzählen Sie uns, was man in punkto Hundeauslauf in den Städten des Kreises noch verbessern kann. Oder welche Stadt sich besonders anstellt, wenn der Bello mal nicht das macht, was er soll. Anmeldung: redaktion.mettmann@rheinische-post.de. Stichwort: Hunde

Führung durch die Brauerei In Monheim entsteht derzeit die Hausbrauerei "Biermanufaktur". Hausherr Dieter Ritter bietet vorab exklusiv für RP-Leser eine Führung an, die Redakteurin Dorothee Schmidt-Elmendorff begleiten wird - und zwar am Samstag, 1. August, um 10 Uhr. Treffpunkt ist an der Turnstraße 19. Bier gibt es zwar noch nicht, aber viele Infos über das Brauhandwerk und die Möglichkeit für Fragen. Anmeldung: redaktion.langenfeld@rhenische-post.de. Stichwort: Bier

Darüber hinaus gibt es besondere Stadtführungen: Den Auftakt macht Ratingen. Dort heißt es "Fromme Orte in Ratingen". Hans Müskens bietet die Führung in Zusammenarbeit mit RP-Redakteur Norbert Kleeberg am Dienstag, 30. Juni, an. Müskens ist ausgewiesener Kenner der Ratinger Kirchengeschichte. Die Führung beginnt um 16 Uhr (Treff Brunnen am Markt). Die Tour wird anderthalb Stunden dauern. Anmeldung: redaktion.ratingen@rheinische-post.de. Stichwort: Führung

In Haan geht es weiter. Stadtführerin Heidemarie Linke lädt zu einem historischen Rundgang durch die Gartenstadt am Mittwoch, 1. Juli. Redakteurin Alexandra Rüttgen wird die Führung begleiten und hat ein offenes Ohr für Anregungen. Treff ist an der Marktpassage um 16 Uhr. Anmeldung: redaktion.hilden@rheinische-post.de, Stichwort: Führung

Um Mettmann mal richtig kennen zu lernen, brauchen wir gar keinen Profi-Stadtführer. RP-Redakteur Christoph Zacharias kennt sich bestens in der Kreisstadt aus und kennt viele Hintergründe rund um die Häuser in der historischen Mettmanner Oberstadt. Mit von der Partie ist auch Redaktionsleiter Oliver Wiegand: Mittwoch. 1. Juli, 16 Uhr, Jubiläumsplatz. Anmeldung nicht erforderlich. Dort, wo heute Patienten des Remigius-Krankenhauses in einem kleinen Park frische Luft tanken können, liegt ein kleiner Friedhof. Beerdigungen finden nicht mehr statt, aber was es mit diesem Gelände auf sich hat, das erklärt Heimathistoriker Toni Blankerts (Verkehrs- und Verschönerungsverein Opladen) auf dem exklusiven historischen Rundgang. "Im Schatten von St. Remigius" heißt das Thema Mittwoch, 1. Juli, 17 Uhr, Fürstenbergplatz/Ecke Rat-Deycks-Straße. Begleitet wird der einstündige Rundgang von Redakteurin Ludmilla Hauser. Anmeldung: redaktion.leverkusen@rheinische-post.de, Stichwort Führung

Durch die Monheimer Altstadt geht es am Mittwoch, 1. Juli, ab 16.30 Uhr. Die Führung übernimmt das Monheimer Urgestein Emil Drösser - als Chef der originellen Musikgruppe "Paniker" bekannt. Bibi-Brunnen, Kirche und Schelmenturm wird der Stadtführer launig präsentieren. Begleitet wird der etwa anderthalbstündige Rundgang von RP-Redakteurin Heike Schoog. Treffpunkt ist am "Doll Eck" auf der Alten Schulstraße. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt. Anmeldung: redaktion.langenfeld@rheinische-post.de. Stichwort: Führung

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Kommen Sie mit auf RP-Heimattour


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.