| 10.46 Uhr

Leverkusen
Küche nach Brand unbenutzbar

Frau bei Wohnungsbrand in Leverkusen gerettet
Frau bei Wohnungsbrand in Leverkusen gerettet FOTO: Miserius, Uwe
Leverkusen. Am Sonntagabend hat in einem Haus an der Käthe-Kollwitz-Straße eine Küchenzeile gebrannt. Der Brand wurde vermutlich durch brennendes Öl in einer Pfanne verursacht. Verletzt wurde niemand.

Um 19.16 Uhr erhielt die Leitstelle der Feuerwehr Leverkusen den Notruf. Wie die Feuerwehr berichtet, habe es eine Rauchentwicklung in einer Wohnung im dritten Stock eines Mehrfamilienhauses gegeben. Der Treppenraum und die anderen Wohnungen des Gebäudes waren nicht verraucht. In der Wohnung selbst brannte eine Küchenzeile, vermutlich durch brennendes Öl in einer Pfanne verursacht.

Nachdem das Feuer schnell und Kontrolle gebracht und gelöscht wurde, wurde die Wohnung mit einem Hochleistungslüfter belüftet. Die Wohnung wurde an die Bewohner übergeben. Sie können die Wohnung weiter bewohnen, die Küche ist jedoch unbenutzbar geworden.