| 16.58 Uhr

Leverkusen
Küchenbrand - Feuerwehr rettet eine Person

Leverkusen. In Leverkusen hat am Montag eine Küche in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses gebrannt. Die Feuerwehr rettete eine Person.

Wie die Feuerwehr mitteilte, ging der Notruf um 15.15 Uhr ein: Als die Feuerwehr am Mehrfamilienhaus an der Okerstrsaße eintraf, war das Treppenhaus leicht verraucht. In der betroffenen Wohnung befand sich noch ein Bewohner. Die Feuerwehr rettete ihn. Der Bewohner kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Ein Papagei, der sich ebenfalls in der Wohnung befand, wurde sicherheitshalber zum Tierarzt gebracht.

Grund für den Brand war laut Feuerwehr ein angebranntes Essen. Die Feuerwehr löschte den Brand ab. Verletzt wurde niemand.

(url)