| 12.50 Uhr

Frau schwer verletzt
Leverkusenerin landet mit ihrem Auto auf dem Dach

Leverkusen: Frau landet mit ihrem Auto auf dem Dach - schwer verletzt
Auf der Burscheider Straße lag ein Auto auf dem Dach. FOTO: Uwe Miserius
Leverkusen. Durch zwei Unfälle kam es am Mittwochmittag zu Sperrungen von Teilen der Burscheider Straße in Leverkusen. Ein  Auto hatte sich überschlagen und war auf dem Dach liegen geblieben. Die Fahrerin wurde schwer verletzt.

Der Unfall passierte laut Polizei gegen 11.15 Uhr in der Nähe vom Albert-Zarthe-Weg. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte kümmerte sich bereits eine ansässige Ärztin um die schwerverletzte Unfallfahrerin aus Leverkusen. Das Unfallaufnahmeteam der Polizei, das bei schwereren Unfällen eingesetzt wird, war vor Ort. Ein 87-jähriger Autofahrer hatte vom nahen Getränkemarkt auf die Burscheider Straße einfahren wollen, dabei aber den Wagen der 54-jährigen Frau touchiert. Sie versuchte noch auszuweichen, geriet auf gegenüberliegende Straße, prallte gegen zwei geparkte Autos und überschlug sich mit dem Wagen.

In einem der parkenden Fahrzeuge saß beim Zusammenprall eine 76-jährige Frau aus Leverkusen. Sie wurde leicht verletzt. 

Kurz darauf ist es nicht weit von der Unfallstelle entfernt zu einem weiteren Unfall gekommen. Genaueres dazu kann die Polizei noch nicht sagen.

Sowohl in Richtung Opladen als auch Richtung Leichlingen kam es zu langen Staus. Gegen 13 Uhr wurden die Sperrungen wieder aufgehoben. 

(sug/um)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.